Brunners Welt (Foto: SR)

"Feierlaune"

Brunners Welt - die politische Glosse der Woche zum Nachlesen und Nachhören

Von Peter Tiefenbrunner  

Sendung: Freitag 03.12.2021 15:40 Uhr

Nr. 861

Nicht dass Sie denken, ich sei nicht auch mal in Feierstimmung! Doch, gerade jetzt! Wo uns der Nikolaus aus seinem Sack den neuen Kanzler beschert! Samt Analena, Robert und Christian, die drei Weisen aus dem Fortschrittsland. Es werde Ampel – möge sie kommen - adveniat! Auch wenn im Hintergrund schon Friedrich Merz als Geist einer schon sehr lange vergangenen Weihnacht herumwest - man kann auch fröhlich sein ohne Grund!

Glosse: "Feierlaune"
Podcast [SR 2, Peter Tiefenbrunner, 03.12.2021, Länge: 04:15 Min.]
Glosse: "Feierlaune"

Im höchstgelegenen Pub des Vereinigten Königinnenreichs wurden sechzig BesucherInnen für drei Tage eingeschneit, zusammen mit einer Oasis-Coverband! Und offenbar unerschöpflichen Vorräten an Bier und dem, was in England als Essen gilt. Hooray! Auch am dritten Tag, so hört man, sei die Stimmung gut gewesen, sogar Freundschaften hätten sich entwickelt. Zwei Gäste haben sogar noch freiwillig einen weiteren Tag drangehängt! So schön kann Quarantäne sein, zumindest wenn man Oasis mit Mint-Soße mag. Forever young!

Keine Ahnung ob das nun nach 2G- oder 3G-Regeln oder gar keinen stattgefunden hat und ob es wenigstens fünf G fürs Handy gab – die Infektionszahlen der unfreiwilligen Party-Sause sind noch nicht raus. Aber was soll's: Corona macht vergesslich – und dafür muss man nicht einmal daran erkranken! Dank sei der neuen Mutante namens Omikron. Die nunmehr dreizehnte Virusvariante. Die trotzdem den 15. Buchstaben des griechischen Alphabets verliehen bekam, weil das eigentlich an der Reihe gewesene "Ny" zu sehr nach "new" klang und das folgende "Xi" ein gebräuchlicher chinesischer Vorname ist.

Omikron dagegen dient nur in der Mathematik als Zeichen für irgendwas bei asymptotischem Verhalten von Funktionen, ist also wurscht. Hauptsache: Seit dessen Auftauchen braucht sich kein Verantwortlicher mehr für bisherige Versäumnisse, Fehler und Schlamperei zu rechtfertigen: Alle tun sie nun so, als habe diese 13. Variante das ganze Chaos verursacht. Und wer will jetzt schon im Vergangenen kramen, wo es doch heißt nach vorne zu schauen. Mehr Fortschritt wagen! Und: Mehr Glühwein trinken. Schließlich ist Vorweihnachtszeit. Deshalb hier für Sie ein kleines Gedicht zum Advent. Selbst verfertigt!

Kommet ihr Hirteln, ihr Männel und Fraun,
Schaut wie sie Kerzeln und Tanneln auf baun!
Sie wichteln und dichteln
von Zapfeln und Lichteln.
Allüberall auf den Zipfelmutzspitzeln
sieht man die Leuchtdiodeln blitzeln!

Und Kekseln und Krapfeln,
Nüsseln und Apfeln!
Auch Handeln und Wandeln
an Weihnachtsmarktstandeln!
Zum Kaufeln und Saufeln
in Scharen sie laufeln.

Vorausgesetzt sie sind geweseln
vollständig geimpfelt oder geneseln.
Aber Chipseln und Karteln?
Die Kindelein warteln!
Doch beim Chines' trotz allem Betteln
versagen Weihnachtslieferketteln!

Wer kann sie noch holen
die Spielekonsolen?
Das Verlangen noch stilleln
nach den 3 D-Brilleln?
Kein Christglockeln-Klingeln
wenn's fehlt an den Dingeln!

Still wird’s in unseren Fußgängerzoneln
gibt’s keine neuen Smart-telephoneln!
Trübel ist Weihnacht mit Pandemie!
Corona von Delta bis Omikron Pi.
Wieder kein bimmeln, singeln und tanzeln,
Wieder heißt's: Maskeln und social-distanzeln!

Mein Glühwein, sagt meine Nachbarin Barscheck, sei dieses Jahr besonders gut gelungen. Er helfe zwar auch nicht gegen das Virus, mache aber sogar unverhoffte Lyrik-Attacken erträglicher! Na denn: Prost!


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" am 03.12.2021 auf SR 2 KulturRadio.

 


Brunners Welt

Jeden Freitagnachmittag in "SR 2 - Der Nachmittag" und als Wiederholung jeden Samstagmorgen gegen 8.40 Uhr in "SR 2 - Der Morgen"!

Brunner hält für SR 2 die Augen offen. Und wenn er was nicht mitkriegen sollte, dann wird ihn Frau Barscheck, seine Nachbarin, schon mit der Nase drauf stoßen. Dann kann er sich nämlich seine Gedanken darüber machen, was wichtig ist und wo die Trends der Zeit zu spüren sind.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja