Die alte Handelsbörse in Leipzig (Foto: SR)

Unter Büchern: Live aus Leipzig

Die ARD Radiokulturnacht. Moderation: Katrin Schumacher und Carsten Tesch

Onlinefassung: Rick Reitler. Mit Informationen von hr2.de  

Sendung: Samstag 19.03.2022 20.04 bis 23.00 Uhr

Die Leipziger Buchmesse ist abgesagt, in der Stadt sollen trotzdem einige Lesungen stattfinden. Die Kulturwellen der ARD laden am Abend des 19. März ebenfalls nach Leipzig ein. Eine dreistündige Livesendung bietet ausgewählte Belletristik der Saison und ihren Autorinnen und Autoren eine Bühne.

Geplant ist:

20.00 bis 21.00 Uhr
Fatma Aydemir: "Dschinns" (Hanser)
Jakob Augstein: "Strömung" (Aufbau)
Heike Geißler: "Die Woche" (Suhrkamp)

21.00 bis 22.00 Uhr
Lucy Fricke: "Die Diplomatin" (Claassen)
Aleš Šteger: "Neverend" (Wallstein)
Judith Kuckart: "Café der Unsichtbaren" (Dumont)

22.00 bis 23.00 Uhr
Katerina Poladjan: "Zukunftsmusik" (S. Fischer)
Jan Costin Wagner: "Am roten Strand" (Galiani)
Lola Randl: "Angsttier" (Matthes&Seitz)


Die Kulturradios der ARD laden ein zur gemeinsamen Buch-Nacht! Die dreistündige "ARD Radio Kulturnacht: Unter Büchern" wird bundesweit durch die Kulturradios der ARD übertragen. Die Hörerinnen und Hörer können sich einen Blick in die Frühjahrsliteratur freuen.

Von Reisen in die Gegenwart…

Den Anfang macht der große neue Familienroman von Fatma Aydemir, der von Deutschland nach Istanbul führt. Jakob Augstein erzählt uns in seinem literarischen Debüt von einem Mann, dem in den USA alle Gewißheiten verlorengehen, während Heike Geißler uns eine Welt zeigt, in der die Montage in Leipzig die Regie übernehmen.

…über politische Bestandsaufnahmen…

Lucy Fricke und Aleš Šteger erkunden Europa in ihren hochpolitischen Romanen. Und Judith Kuckart erzählt vom Wert des Zuhörens.

…bis zu rasanter Unterhaltung

Eine Reise in eine vergangene Welt, die tausend Werst östlich von Moskau liegt verspricht Katerina Poladjans neuer Roman. Und während Jan Costin Wagner seinen Ermittler Ben Neven in einen neuen Fall schickt, verfrachtet uns Lola Randl in den Horror einer kleinen Dorfgemeinschaft.


Mehr zum Thema:

Literatur
Die Shortlist des Preises der Leipziger Buchmesse
Die Shortlist des Preises der Leipziger Buchmesse steht fest: Drei Autorinnen und zwei Autoren haben es in die engere Auswahl für den Hauptpreis der Literaturmesse geschafft. Größere Publikumsveranstaltungen wird es wegen der Corona-Krise auch 2022 nicht geben.

mdr.de
Leipziger Buchmesse 2022 abgesagt
Auch 2022 wird in Leipzig keine Buchmesse stattfinden. Hintergrund der Entscheidung sind vermehrte Absagen von Verlagen und Ausstellern aufgrund der Corona-Krise. Ein digitales Ersatzprogramm ist derzeit nicht geplant.

Literaturkritiker Christoph Schröder
Standpunkt der Verlagsbranche "nur sehr schwer nachvollziehbar"
Der Literaturkritiker Christoph Schröder hat im SR-Interview sein Unverständnis über die Entscheidung großer Teile der Verlagsbranche zum Ausdruck gebracht, der Leipziger Buchmesse 2022 den Rücken zu kehren. Wie die Spaltung innerhalb der Literaturbranche wieder "gekittet" werden könne, sei ihm ein Rätsel.


Eine Direktübernahme des mdr. Das Bild ganz oben zeigt die alte Handelsbörse in Leipzig.


Bienvenue - SR 2 live

Samstags ab 20.04 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Der große Live-Radioabend auf SR 2 KulturRadio bietet Platz für

- Direktübertragungen aus der New Yorker MET oder Live-Events von großen europäischen Opernhäusern ["OpernAbend"]
- Kabarett ["SR-Gesellschaftsabend"]
- lange Abende von regionalen Jazzfestivals oder vom Berliner Jazzfest
- renommierte Weltmusikkonzerte
- ausgesuchte Rockkonzerte und last but not least
- aktuelle Themenabende

Präsentation: Maria Gutierrez
Kontakt: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja