Grafik zum ARD radiofeature "Frachtgut Tier" (Foto: ARD / picture alliance / dpa / Ulrich Perrey)

Frachtgut Tier

Doku über länderübergreifende Viehtransporte

Von Andreas Horchler  

Sendung: Samstag 09.04.2022 9.05 bis 10.00 Uhr

Lebende Tiere werden bei Transporten wie lebloses Frachtgut behandelt, klagen Tierschutzorganisationen. Ein Kälbertransport von Tschechien quer durch Deutschland nach Frankreich scheint das zu bestätigen. Die eingepferchten Tiere erhalten in vielen Fällen nicht die vorgeschriebenen Pausen, werden unzureichend getränkt und gefüttert.

ardaudiothek.de: Download
Das ARD radiofeature: Frachtgut Tier
Online hören und sogar herunterladen - das ist selbstverständlich auch beim ARD radiofeature möglich!

Noch dramatischer wird die Situation, wenn Schweine oder Rinder von Europa nach Usbekistan oder in arabische Länder transportiert werden. Die Lastwagen sind zum Teil mehr als 100 Stunden unterwegs.

Im ARD radiofeature "Frachtgut Tier" begleitet Autor Andreas Horchler Tiertransporte, fragt bei der Fleischwirtschaft nach, warum überhaupt Tiere lebendig transportiert werden, begleitet Nicht-Regierungsorganisationen bei ihren Bemühungen, Tiere zu schützen und fragt in Berlin im Landwirtschaftsministerium sowie in Brüssel bei der EU-Kommission nach, warum bislang alle Versuche, einen besseren Schutz der Tiere durchzusetzen, nur mäßig erfolgreich waren.


Der Autor

Andreas Horchler (Foto: ARD)
Andreas Horchler

Andreas Horchler ist Gründer und Inhaber einer Kommunikationsberatung. Über 30 Jahre hat er beim Radio gearbeitet, von 2013-2017 als ARD Auslandskorrespondent in Washington. Er leitete die Kommunikationsabteilung einer Business School und war für die Inhalte bei der ZEIT-Tochter Convent zuständig. Als Autor, Komponist und Regisseur für die langen Formate Feature, Hörbuch und Sound-Hörspiel erstellte er zahlreiche Produktionen. Er wurde von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste ausgezeichnet, lehrt an der Hochschule Darmstadt im Masterstudiengang International Media Culture und war Mitglied der Grimme-Jury beim Deutschen Radiopreis.


Das Bild ganz oben zeigt eine Grafik zum ARD radiofeature "Frachtgut Tier" (ARD / picture alliance / dpa / Ulrich Perrey).


Das ARD radiofeature

In der FeatureZeit auf SR 2 KulturRadio von 09.05 bis 10.00 Uhr Immer am ersten Samstag eines Monats auf dem Sendeplatz der Sendung "FeatureZeit"

Das ARD radiofeature ist Qualitätsjournalismus und Radiokunst zugleich. Es ist Kraftfeld des öffentlich-rechtlichen Radios, Dokumentationszentrum mit akustischem Mehrwert und bietet Information und Hörerlebnisse aus einem Guss. Hören Sie, was dahinter steckt!

"das ARD radiofeature“ greift Themen auf, die unsere Gesellschaft prägen, bedrohen oder verändern. Offensichtliches wird hinterfragt. Es geht um spannende Fälle, um überraschende Einsichten und um Gedankenflüge, die in unserer Lebenswirklichkeit andocken.

Die Autoren finden ihre Themen vor der Haustür, in der Provinz und in der Großstadt, in der Gegenwart und in der Zukunft. Ihre Recherche führt sie an versteckte Schauplätze, zu den Hauptfiguren der Features: hilflose Kommunalmanager, einflussreiche Investoren, frustrierte Polizei-Ermittler, raffgierige Finanzanalysten, Billigfliegertycoons und verzweifelte Widerstandskämpfer.


Redaktion:

Verantwortliche Redakteure: Michael ThieserJochen Marmit

Kontakt: feature@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja