Symbolbild: Neues Kursbuch für die Bahn (Foto: WDR / ARD radiofeature)

Neues Kursbuch für die Bahn

Ein ARD radiofeature über Mobilität und milliardenschwere Investitionen

Von Egon Koch  

Sendung: Samstag 25.04.2020 17.04 bis 18.00 Uhr

Audiothek
Das ARD radiofeature
Schon kurz vor der Ausstrahlung auf SR 2 KulturRadio können Sie das aktuelle ARD radiofeature online hören oder herunterladen - in der ARD-Audiothek!


Die Klimakrise zwingt die Bundesregierung zur Verkehrswende. Bis 2030 will sie die Fahrgastzahl der Deutschen Bahn verdoppeln und wieder deutlich mehr Güter über die Schiene transportieren. Dafür investieren Bund und Bahn rund 156 Milliarden Euro, inklusive der 20 Milliarden aus dem Klimapaket: für mehr Züge, für Instandhaltung und eine höhere Pünktlichkeit. Bei den Fernzügen lag sie 2019 im Schnitt bei nur knapp 76 Prozent.

Viele Probleme der Bahn sind hausgemacht: Seit der Umwandlung von Bundesbahn und Reichsbahn der DDR in eine Aktiengesellschaft im Jahr 1994 hat die DB mehr als 5400 Kilometer des Streckennetzes stillgelegt. Viele Fachkräfte wurden entlassen oder nicht ersetzt. Heute versucht die Deutsche Bahn, tote Gleisabschnitte wiederzubeleben und sucht händeringend neue Mitarbeiter – pro Jahr rund 24.000.

Durch milliardenschwere Investitionen und Programme wie "Digitale Schiene Deutschland" und "Deutschland-Takt" soll nun alles besser werden. Kann die Deutsche Bahn mit dem neuen Kurs ihre ambitionierten Ziele erreichen? (HR)

Der Autor

Egon Koch, geboren 1955 in Bühl/Baden, verbrachte seine Kindheit auf dem Rheinschiff "Rabelais", ist seither gerne unterwegs, auch mit der Bahn. Studium an der FU Berlin. Mitte der 1980er Jahre begann er in Paris seine Hörfunkarbeit bei Radio France International.

Bis heute verwirklichte er als Autor zahlreiche Erzählungen, Romane, Hörspiele und Radiofeatures, ebenfalls den Dokumentarfilm "Mordsache: John Lennon" für ZDF/arte. Für seine Radiofeature erhielt er mehrere Auszeichnungen. 2013 RIAS Radio-Preis, 2015 DIAKONIE Journalistenpreis, 2015 KARIBIK Journalistenpreis, 2016 dokKa-Preis Hördokumentation.

Jubiläumsangebot für Radiofans
Zehn Jahre ARD radiofeature
Zum zehnjährigen Jubiläum des Formats "ARD radiofeature" gibt es in der ARD Audiothek eine Chronik mit zehn Sendungen aus den vergangenen zehn Jahren: "10 aus 10 – die Chronik". Auch der SR steuert eins der zehn ARD radiofeatures bei.


Das ARD radiofeature

Im langen Samstag auf SR 2 KulturRadio von 17.04 bis 18.00 Uhr

Immer in der letzten Woche eines Monats auf dem Sendeplatz der Sendung "Die Reportage"

Das ARD radiofeature ist Qualitätsjournalismus und Radiokunst zugleich. Es ist Kraftfeld des öffentlich-rechtlichen Radios, Dokumentationszentrum mit akustischem Mehrwert und bietet Information und Hörerlebnisse aus einem Guss. Hören Sie, was dahinter steckt!

"das ARD radiofeature“ greift Themen auf, die unsere Gesellschaft prägen, bedrohen oder verändern. Offensichtliches wird hinterfragt. Es geht um spannende Fälle, um überraschende Einsichten und um Gedankenflüge, die in unserer Lebenswirklichkeit andocken.

Die Autoren finden ihre Themen vor der Haustür, in der Provinz und in der Großstadt, in der Gegenwart und in der Zukunft. Ihre Recherche führt sie an versteckte Schauplätze, zu den Hauptfiguren der Features: hilflose Kommunalmanager, einflussreiche Investoren, frustrierte Polizei-Ermittler, raffgierige Finanzanalysten, Billigfliegertycoons und verzweifelte Widerstandskämpfer.


Redaktion:

Verantwortliche Redakteure: Michael ThieserJochen Marmit

Kontakt: feature@sr.de

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja