Illustration zum ARD Radio Tatort „Der letzte Swipe“ von Ben-Alexander Safier (Foto: Jürgen Frey)

"Der letzte Swipe"

von Ben-Alexander Safier  

Sendung: Sonntag 19.09.2021 17.04 Uhr

Zum Inhalt:

Nach einem Date wird die junge Maria brutal ermordet. Den Täter lernte sie über eine Dating App kennen – und er scheint noch weitere Morde zu planen. Der Ermittlerin Yelda Üncan und ihrem britischen Kollegen Johnathan Brooks läuft bei der Jagd auf den Serienmörder die Zeit davon. Daher trifft Yelda eine folgenschwere Entscheidung: Sie will verdeckt ermitteln und den Mörder zu einem Date treffen - und wird entführt. Johnathan muss seinen Bruder Marcus um Hilfe bitten. Es beginnt eine Odyssee durch die kriminelle Bremer Unterwelt...


Der Autor:
Ben-Alexander Safier (25) ist Autor und Journalist. Als Co-Autor schrieb er den Netflix-Film "Berlin, Berlin" (VÖ 05/20). Neben dem jungen crossmedialen Programm "Bremen NEXT" ist er als Autor für das Satire-Format von funk "WUMMS" tätig. "Der letzte Swipe" ist sein dritter ARD Radio Tatort für Radio Bremen. Wenn er nicht gerade Geschichten erzählt, ist Safier leidenschaftlicher Musiker und bespielt mit verschiedenen Bands die Bühnen des Landes.

Produktion:

Autor: Ben-Alexander Safier
Regie: Janine Lüttmann
Musik: Andreas Koslik
Ton: Corinna Gathmann und Angelika Körber
Produktion: RB 2021
Länge: ca. 54:00 Min.
Besetzung: Aysima Ergün, Jeremy Mockridge, Jens Wawrczeck, Oskar Ketelhut u. a. 

Vorschau

Am 26. September 2021 hören Sie den 1. Teil des Hörspiels "Neben der Spur" von Hakim Djaziri, Teil 2 folgt am 3. Oktober:
1994 emigrieren die Eltern des jungen Erzählers mit ihm und seinem Bruder aus Algerien nach Frankreich. Die Eltern geben viel auf, um den Kindern ein Leben in Frieden zu ermöglichen. Aber das Exil fordert von allen seinen Tribut – Hänseleien in der Schule gehören auch dazu. Der Junge wehrt sich und fliegt schließlich von der Schule. Bald läuft er "neben der Spur"...


Der ARD radio tatort

In der Sendereihe "HörspielZeit"

Einmal im Monat am Sonntag ab 17.04 Uhr. Zeitnah auch im Netz.

Die ARD radio tatorte werden jeweils für ein Jahr im Internet bereitgestellt.


Redaktion: Anette Kührmeyer

Kontakt: hoerspiel@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja