Illustration zum ARD Radio Tatort „Finkbeiners Geburtstag“ von Hugo Rendler (Foto: Jürgen Frey)

"Finkbeiners Geburtstag"

von Hugo Rendler  

Sendung: Sonntag 14.03.2021 17.04 Uhr

ARD-Audiothek
Der ARD Radio Tatort
Die bundesweit ausgestrahlten ARD Radio Tatorte werden jeweils für ein Jahr im Internet bereitgestellt.

Zum Inhalt:

Ein Bankräuber, ein eiskalter Killer und ein spindeldürrer Junkie fliehen gemeinsam aus der JVA Stuttgart-Stammheim. Um Zeit zu gewinnen, schaltet das LKA die Abteilung "Operative Fallanalyse" ein. Die Profiler sollen psychologische Gutachten erstellen. Was planen die Flüchtigen? Gibt es eine Verbindung zu dem Taxifahrer Menner, dessen Taxi sie gestohlen haben? Menners Vorstrafenliste spricht Bände. Sein Taxi findet man auf einem Parkplatz, im Kofferraum Schmuck im Wert von 120.000 Euro.

Hauptkommissarin Nina Brändle flucht, denn ihr Chef hat sich an seinem Geburtstag freigenommen. Xaver Finkbeiner besucht seinen senilen Vater, der in einem Lörracher Altersheim Heidegger zitiert – seitengenau. Währenddessen rasen die Ausbrecher Richtung Schweiz. Als Brändle erfährt, dass ein Lörracher Supermarkt überfallen wurde, ahnt sie nicht, dass Finkbeiner eine der Geiseln ist.

Der Autor

Hugo Rendler, geboren 1957 im Südschwarzwald, lebt als freier Autor am Kaiserstuhl. Er schreibt neben Romanen auch Theaterstücke und Drehbücher, u. a. für "Die Fallers". Zahlreiche Hörspiele für DRS Zürich, SRF, RB und SWR, u. a. mehrere ARD Radio Tatorte für den SWR. Auszeichnungen, u. a. 1994 Zonser Hörspielpreis. 2015 Nominierung für den Prix Europa.

Produktion:

Autor: Hugo Rendler
Regie: Mark Ginzler
Musik: Ulrich Bassenge
Ton: Dietmar Rözel und Sonja Röder
Produktion: SWR 2010
Länge: ca. 54:00 Min.
Besetzung: Ueli Jäggi, Karoline Eichhorn, Buddy Elias, Thomas Thieme, Christian Koerner u. a.


Der ARD radio tatort

In der Sendereihe "HörspielZeit"

Einmal im Monat am Sonntag ab 17.04 Uhr. Zeitnah auch im Netz.

Die ARD radio tatorte werden jeweils für ein Jahr im Internet bereitgestellt.


Redaktion: Anette Kührmeyer

Kontakt: hoerspiel@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja