(Foto: SR)
Isabel Schaefer

ISABEL SCHAEFER

Ich bin Isabel, Mit-30erin und Journalistin beim Saarländischen Rundfunk. Ich brenne für sensible Themen, möchte gute Geschichten erzählen und in psychologische Tiefen abtauchen.

Manchmal braucht es ein ganzes Leben, um mit Wunden fertig zu werden und zu verstehen, wie das mit dem Leben geht. Anderen auf ihrem Weg zu helfen, sich mit den schwierigen Aspekten des Lebens zu beschäftigen und mit Tabus aufzuräumen, das ist mein Ziel bei tabularasa.

Wir wollen das, was im Verborgenen liegt, sichtbar machen und wir machen das auf unsere eigene, weibliche und auch in die Tiefe gehende Art und Weise.

Warum rede ich gerne über Tabu-Themen?

Oft finden die persönlichen Dramen von Menschen im Stillen, für andere unsichtbar statt. Ich möchte diese Geschichten sichtbar machen und Wege aus der Krise zeigen. Vielleicht ist das ja gar nicht so unnormal, was da passiert? Gibt es da nicht noch andere, die das gleiche Problem haben? Müssen wir uns als Gesellschaft verändern, damit es das Problem nicht mehr gibt?

Was mache ich, wenn ich nicht gerade über Tabu-Themen spreche?

Dann bin ich als Videojournalistin viel unterwegs, besuche Land und Leute und mache Magazin-Beiträge sowie Reportagen. Außerdem gehe ich für mein Leben gerne Wandern und liebe Natur und Tiere.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja