Plakat zum Kinofilm 'Monsieur Claude und sein großes Fest' (Foto: Neue Visionen Filmverleih)

"Monsieur Claude und sein großes Fest"

Rezension der dritten Komödie um "Monsieur Claude"

Alexander Soyez / Onlinefassung: David Differdange   21.07.2022 | 09:31 Uhr

Die französischen Komödien-Reihe um "Monsieur Claude" geht in die dritte Runde. Ein gelungenes Kinofest, sagt SR 2-Filmkritiker Alexander Soyez.

Erneut steht die von Christian Clavier gespielte, leicht genervte Hauptfigur im Mittelpunkt der Komödie: Es gibt Trubel mit den Familien der Schwiegersöhne, auch der Ehesegen hängt schief. Viel Durcheinander ist da garantiert. Für SR-Kinokritiker Alexander Soyez findet: "Viel Witz und viel französische Aufregung in einer gelungen Mischung!".

Im Kino: "Monsieur Claude und sein großes Fest"
Audio [SR 2, Alexander Soyez, 21.07.2022, Länge: 02:57 Min.]
Im Kino: "Monsieur Claude und sein großes Fest"

Der Film:


Monsieur Claude und sein großes Fest (Originaltitel: Qu’est-ce qu’on a tous fait au Bon Dieu?)

Frankreich 2021, ca. 98 Min. Ohne Altersbeschränkung
Regie: Philippe de Chauveron

Besetzung: Christian Clavier, Chantal Lauby, Ary Abittan, Medi Sadoun u.a.

Deutschlandstart: 21. Juli 2022

Der Film ist in der Region u. a. in der camera zwo in Sarbrücken zu sehen.

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" am 21.07.2022 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja