Feuerwehrauto (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Haupteinsatzzentrale wieder besetzt

  14.04.2019 | 10:29 Uhr

Die Haupteinsatzzentrale der Saarbrücker Berufsfeuerwehr läuft seit Freitagabend wieder im Regelbetrieb. Die Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehren in den Regionalverbandskommunen funktioniere wieder wie gewohnt, teilte die Stadt Saarbrücken mit.

Im Laufe des Samstags sei zudem zudem eine Löscheinheit bestehend aus zwei Einsatzfahrzeugen auf der Feuerwache 1 im Hessenweg wieder besetzt worden. Die Besetzung erfolgte nach Angaben der Stadt über nicht krank gemeldete Beamte, die aus dem Urlaub zurückgekehrt sind oder auf freie Diensttage verzichten.

Ein regulärer Einsatzbetrieb der Berufsfeuerwehr sei allerdings aufgrund des hohen Krankenstandes vorerst nicht möglich. Von 31 planmäßig vorgesehenen Einsatzkräften seien am Samstagnachmittag 18 im Dienst gewesen.

Sicherheit sei weiterhin gewährleistet

Daher kann der Brandschutz nach Angaben der Stadt weiterhin nur mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr gewährleistet werden. Durch die teilweise Wiederbesetzung könne die Belastung für die Freiwilligen Feuerwehrleute allerdings deutlich reduziert werden. Die Sicherheit in Saarbrücken sei vorerst weiterhin gewährleistet.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 14.04.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen