15 Jahre SR 2 KulturRadio

  15.02.2010 | 14:43 Uhr

Seit 15 Jahren gibt es uns schon: SR 2 KulturRadio feiert 2010 Geburtstag - immer aktuell und hintergründig, kompetent und kritisch. Ein Blick zurück nach vorn - inklusive einem 30-minütigen Audio-Feature zum Geburtstag.

SR 2 feiert Geburtstag

15 Jahre SR 2 KulturRadio

Seit 15 Jahren "gut zu hören": SR 2 KulturRadio feiert 2010 Geburtstag - immer aktuell und hintergründig, kompetent und kritisch. Ein Blick zurück nach vorn - inklusive einem 30-minütigen Audio-Feature zum Geburtstag.

Am 1. Januar 2010 feierte SR 2 KulturRadio, die Kulturwelle des Saarländischen Rundfunks, ihren 15. Geburtstag. SR 2 KulturRadio ist heute ein auch überregional wahrgenommenes Einschaltprogramm in moderner, aber nicht modischer Anmutung.

Audio-Feature on demand

Bild: Kai Schmieding
Kai Schmieding

Welche Chancen und welche Heraus- forderungen hat ein Kultur-programm in einer Radiozukunft, die zunehmend digital geprägt sein wird? Was bedeuten Trends wie das zeitsouveräne Hören von Inhalten per Podcast speziell für ein anspruchsvolles Kulturprogramm? Wie wird sich Radio, insbesondere das Kulturradio, weiter entwickeln, inhaltlich wie formal?

  • SR2.de
    Audio:  "15 Jahre SR 2 KulturRadio - ein Blick zurück nach vorn" [Kai Schmieding für SR 2 KulturRadio, MedienWelt, 01.01.2010, ca. 29:30 Min.]
  • SR2.de
    Aktuelle Ausgabe und Podcast der "MedienWelt"

Unter dem Motto "gut zu hören" will SR 2 KulturRadio mit seinem anspruchsvollen, aber ausdrücklich nicht elitären Profil möglichst breite Hörerschichten erschließen.

Aktuell und hintergründig, kompetent und kritisch

SR 2 KulturRadio bietet Radiokultur in der ganzen Vielfalt der radiophonen Formen und die ganze Breite anspruchsvoller Musik zwischen E und U. Eine breite Palette von Berichten, Kommentaren und Feature-Produktionen - nicht nur zu den Ereignissen in der regionalen und internationalen Kulturszene - sowie Information, Meinung und Hintergrund zu Themen und Trends in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft prägen das journalistische Konzept von SR 2 KulturRadio: aktuell und hintergründig, kompetent und kritisch.

SR-Hörfunkdirektor und SR 2-Programmchef Frank Johannsen verweist auf eine programmliche Neuerung, die bei den Hörerinnen und Hörern großen Anklang findet:

"Durch die Übernahme der traditionsreichen Reihe " ZeitZeichen " des WDR in der SR 2-" MorgenMusik " können wir unseren Hörerinnen und Hörern einen großen publizistischen Mehrwert liefern. Dies ist Ausdruck unseres Bestrebens, unser inhaltliches Profil auch in Zukunft weiter zu schärfen. Dabei wird die Vernetzung innerhalb der ARD eine immer stärkere Rolle spielen. Schon heute spielt SR 2 KulturRadio im Kreis der Kultur - und Informationsprogramme der ARD einen wahrnehmbaren Part, beispielsweise durch die Produktionen der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern und die vielfach preisgekrönten Sendungen unserer Hörspiel - und Featureredaktionen. Auch unsere Konzentration auf einen Brückenschlag hin zu unserem französischen Nachbarn zahlt sich hier aus."

Ein wichtiger Kulturfaktor seit 1967

SR 2 KulturRadio sieht sich dabei nicht nur als publizistischer Begleiter und Vermittler des kulturellen Lebens im Saarland – sondern auch als wichtigen Kulturfaktor in der Region. Ein Kulturprogramm hat es für die Saarländerinnen und Saarländer von ihrem Heimatsender, dem Saarländischen Rundfunk, zwar schon seit Gründung der Studiowelle Saar im Jahre 1967 gegeben – lange Zeit gemeinsam mit den Kulturwellen des damaligen SWR und SWF. Ein eigenständiges, in vollem Umfang auf dem Saarbrücker Halberg produziertes Programm gibt aber erst seit dem 1. Januar 1995.

Damals entschied Intendant Manfred Buchwald sich nach dem Ende einer Kooperation mit der Kulturwelle des Hessischen Rundfunks ganz bewusst dazu, ein ganz neues Kulturradio zu gründen: Eines, das auf die Bedürfnisse der Saarländer zugeschnitten ist. Modern, regional orientiert, innovativ, kooperationsoffen, konkurrenzfähig und am Publikum orientiert sollte die Welle sein – dazu eine Musikmischung, die neben den Highlights der klassischen Musik auch Neues und Anspruchsvolles aus Pop, Rock und Jazz bietet.

Vorreiterrolle in der ARD

Mit seinem zeitgemäßen Kulturbegriff und seinem Crossover-Musikprogramm war SR 2 KulturRadio Vorreiter einer Reform vieler Kulturwellen in der ARD. Und auch durch die neuesten technischen Entwicklungen wird SR 2 KulturRadio für seine Hörerinnen und Hörer weiter an Attraktivität gewinnen können, so Programmchef Frank Johannsen:

"Die spannenden Diskussionen um die Zukunft des Hörfunks in einer multimedialen Medienwelt zeigen schon jetzt, dass von der verstärkten Nachfrage nach zeitsouveräner Nutzung von Inhalten nicht zuletzt die Kulturwellen profitieren werden. Sind sie doch die klassischen 'Content-Lieferanten'. SR 2 KulturRadio ist für diese Zukunft gut aufgestellt. Im neuen Bereich der Podcastangebote bieten wir unter anderem mit dem Radio-Klassiker 'Fragen an den Autor ' bundesweit stark nachgefragte Inhalte an."

Artikel mit anderen teilen