Die Olympischen Ringe beleuchten das Wasser unter der Rainbow Bridge. (Foto: picture alliance/dpa/XinHua | Du Xiaoyi)

Dann sind die saarländischen Olympia-Teilnehmer am Start

  22.07.2021 | 14:43 Uhr

Bei den Olympischen Spielen in Tokio gehen auch viele Saarländerinnen und Saarländer an den Start. Sie kämpfen unter anderem im Ringen, Badminton, Schwimmen und Tischtennis um die Medaillen. Ein Überblick, wann die Saar-Sportler ins Medaillenrennen eingreifen.

Die saarländischen Teilnehmer bei Olympia


Video

Klaus Steinbach über die Olympischen Sommerspiele in Tokio
Video [SR 3, Felix Schneider, 21.07.2021, Länge: 47:08 Min.]
Klaus Steinbach über die Olympischen Sommerspiele in Tokio


Mehr zum Thema

Ab 24. August in Tokio
Zwei Saarländer bei Paralympics am Start
Wenn am 24. August die Paralympics in Tokio beginnen, werden von den insgesamt 134 Athletinnen und Athleten auch zwei aus dem Saarland mit von der Partie sein. Boccia-Spieler Boris Nicolai und die Sprinterin Nicole Nicoleitzik werden versuchen, eine Medaille zu ergattern.


Syrer aus Saarbrücken
Wessam Salamana im Olympia-Flüchtlingsteam
Der Syrer Wessam Salamana aus Saarbrücken geht bei Olympia als Boxer für das Flüchtlingsteam in den Ring. Für ihn ist es der zweite Anlauf. Im Jahr 2012 startete er für Syrien, doch drei Jahre später musste er aus seinem Heimatland flüchten.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja