Schiller und SR 1 Moderator Daniel Simarro (Foto: SR 1/Jessica Becker)

Schiller

  01.04.2019 | 15:30 Uhr

Schiller ist wieder da! Seit wenigen Tagen ist das neue Album "Morgenstund" auf dem Markt und bereits auf Platz eins der Albumcharts gelandet. Sein zehntes Album zum 20. Jubiläum des Musikprojekts hatte der Elektro-Musiker bei seinem Besuch auf dem Halberg dabei.

zu Gast im Studio: Schiller
Audio
zu Gast im Studio: Schiller

Schiller ist das Global-Pop-Musikprojekt von Christopher von Deylen. Zusammen mit Mirko von Schlieffen hat er es 1998 ins Leben gerufen. Schon das zweite Album „Weltreise“ schaffte es auf Platz Eins der deutschen Albumcharts und erhielt den Echo in der Kategorie „Bestes Album“. Seit 16 Jahren führt von Deylen das Projekt alleine weiter. Er komponiert, schreibt und produziert mit stetigem Erfolg.

Von London bis Kasachstan

Mit Gold- und Platin-Auszeichnungen gekrönt, feiert Schiller seit Jahren auch international Erfolge. "Für das neue Album war ich sicher länger auf Reisen als für jedes andere Album zuvor. Es sind oft ferne Landschaften und Städte, die mich faszinieren und deren Klang ich aufspüre", erklärt Christopher von Deylen. Der Elektronik-Romantiker setzt damit für sich musikalisch neue Maßstäbe und verdichtet zugleich die Essenz aus 20 Jahren Schiller. Jeder Track ist ein kleines Kunstwerk, eine in sich geschlossene Geschichte.

Die Titel des neuen Albums entstanden in Metropolen London, Toronto, Berlin und Tehran, aber auch in den Alpen und einem kleinen Tal in Südtirol, der kasachischen Steppe oder im legendären Genesis-Studio "The Farm" in Südengland. Bei seinen Reisen wird von Deylen immer wieder aufs Neue inspiriert.

Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstlern

Christopher von Deylen liebt die Stille, ist aber immer auf der Suche nach dem perfekten Klang. Dabei steht er oft im intensiven Austausch mit Künstlern ganz unterschiedlicher Genres, Kulturen und Nationen. Beim neuen Album mit dabei sind unter anderem der mehrfach Oscar prämierte Musikproduzent und Komponist Giorgio Moroder, Nena, Genesis-Legende Mike Rutherford, Pink-Floyd-Live-Drummer Gary Wallis und die persische Dotar-Spielerin Yalda Abbasi.

Wer ihn live erleben will, kann das noch in diesem Jahr - im Mai geht Schiller auf große Arena-Tour durch Deutschland. Fans dürfen sich wieder auf eine spektakuläre Show aus Licht und Klang in beeindruckendem Surround-Sound freuen: Unter anderem ist er am 10.5. in Frankfurt, am 19.5. in Mannheim und 20.5. in Stuttgart.

Artikel mit anderen teilen