Matthias Maurer im Studio mit SR 1-Moderator Christian Balser (Foto: SR 1)

Matthias Maurers nächstes Ziel ist der Mond

  23.09.2022 | 16:45 Uhr

Astronaut Matthias Maurer war zu Besuch im SR 1-Studio. Dem Saarländer wird nach seinem Aufenthalt im Weltraum bald das Bundesverdienstkreuz verliehen. Und noch eine spannende Nachricht brachte Maurer mit: Er könnte der erste Saarländer auf dem Mond werden! Wie es dazu kam, darüber hat er mit SR 1-Moderator Christian Balser gesprochen.

Auch nach einigen Monaten auf der Erde, kann es Matthias Maurer manchmal selbst kaum glauben, dass er im Weltraum war. Richtig gefreut hat den Astronauten bei der großen Welcome Back-Party am Bostalsee im August die Begeisterung der Saarländerinnen und Saarländer für ihn und seine vergangene Mission. Auch die Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz betrachtet der Saarländer als eine große Ehre.

Matthias Maurer will zum Mond
Audio
Matthias Maurer will zum Mond

Bald der erste Saarländer auf dem Mond?

Der nächste große Plan für Matthias Maurer ist eine Reise zum Mond. Diese Chance könnte sich für den Saarländer auch erfüllen, denn Europa beteiligt sich an der Artemis-Mission der USA. Deren Ziel ist es, wieder eine bemannte Raumkapsel zum Mond zu schicken. Da Teile dieser Kapsel mit deutscher Technik ausgestattet sind, erhält Europa ein Mitflugrecht. Insgesamt dürfen drei Europäer in den nächsten zehn Jahren Richtung Mond fliegen. Sieben europäische Astronauten bilden aktuell das Team, von denen drei zum Mond dürfen.Vielleicht gehört Matthias Maurer auch dazu; er wäre dann der erste Saarländer auf dem Mond!

Mehr zum Thema

Nächste Ziele gesteckt
Maurer startet bald wieder ins Training
Nach fast einem halben Jahr auf der Internationalen Raumstation ISS ist der saarländische Astronaut Matthias Maurer seit Mai wieder zurück auf der Erde. Im Dezember beginnt das nächste Training – dann mit Fokus auf den Mond.

Auch Thema am 23.09.2022 in der Sendung 'SR 1 - Deine Eins'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja