Das 'DSDS'-Pärchen Marvin Ventura und Katharina Eisenblut im SR 1 Studio (Foto: SR 1 / Marko Völke)

Daumen drücken für Marvin und Katharina!

 

Schaffen es Marvin Ventura aus Homburg und seine Freundin Katharina Eisenblut in den Auslandsrecall der aktuellen 'DSDS'-Staffel? Bevor diese Frage bei der nächsten Folge der TV-Casting-Show beantwortet wird, haben wir erneut mit den beiden gesprochen.

Seit ihrem letzten Besuch im SR 1-Studio sind Marvin Ventura aus Homburg und seine Freundin Katharina Eisenblut bei 'DSDS' schon einige Runden weiter gekommen. In der nächsten Folge der Casting-Show entscheidet sich nun, ob sie die Koffer packen und in den Auslandsrecall nach Mykonos fliegen können.

Doch zuvor müssen der Homburger und die Neu-Saarländerin erst ihr Talent an einem ungewöhnlichen Ort erneut unter Beweis stellen. Sie singen im Kuhstall eines Klosters. Dort neben echten Kühen aufzutreten sei schon etwas Besonderes, verrät Marvin.

Aber nicht nur ihre Gesangsleistung wird in der nächsten 'DSDS'-Folge thematisiert, sondern auch ihre Liebesbeziehung: "Was auf jeden Fall richtig spannend ist, ist das Katharina und ich unser erstes Candle-Light-Dinner haben werden. Das wird auch sehr, sehr witzig", sagt Marvin.

Daumen drücken für Marvin und Katharina!
Audio
Daumen drücken für Marvin und Katharina!
SR 1 Moderator Frank Falkenauer wünscht den Beiden bei DSDS viel Erfolg.

Im Fernsehen wirkt Katharina nicht so, wie wir sie von ihren Studiobesuchen her kennen: Sie wird oft als Zicke dargestellt und muss von den anderen Kandidaten ganz schön was einstecken: "Ich glaube, dass es schon eine Extremsituation erst, wenn Du da für deinen Traum kämpfst", überlegt sie und ergänzt: "Und es gibt natürlich dann auch welche, die kämpfen gegeneinander, einfach weil auch Konkurrenzkampf herrscht."

Zudem würden einige Menschen generell einfach nicht zusammen passen, meint sie. Ob man diese nun in einer Castingshow oder im Privatleben kennen lerne, spiele dann keine Rolle.

Apropos Privatleben. Die beiden wohnen ja schon seit Mitte Dezember zusammen im Saarland. Darauf angesprochen, entgegnet Marvin: "Wir genießen unser Leben - zuhause mit unserem Hund." Und natürlich würden sie jede Folge von 'DSDS' mitverfolgen, um zu schauen, wie sie im Fernsehen rüber kommen.

Jetzt steht für sie ein weiterer, wichtige Schritt an: "Wir hoffen natürlich, dass wir es noch eine Runde weiter schaffen und man uns dann auch auf Mykonos sehen kann." Wir drücken Katharina und Marvin weiter fest die Daumen!


Das erste Mal der 'DSDS'-Teilnehmer...
im SR 1-Studio

Bei seinem 'DSDS'-Casting-Auftritt beeindruckte Marvin Ventura aus Homburg mit dem Song 'Tennessee Whiskey' von Chris Stapleton und seiner rauen Stimme. Die Jury überschüttete ihn quasi mit Lob. Dieter Bohlen verglich den Gesang des 27-Jährigen mit Joe Cocker, sagte zu ihm, dass er auf jeden Fall zumindest in die Live-Shows müsse und ergänzte: „Das ist unser Rohdiamant.“

Auch Marvin war mit seinem Casting sehr zufrieden: „Mein Auftritt war super. Es hätte nicht besser laufen können.“ Zuvor sei er allerdings sehr aufgeregt gewesen - und das, obwohl er schon einige Live-Erfahrungen gesammelt habe: „Es ist etwas ganz anderes, als vor Publikum aufzutreten.“

Mit seiner 2017 gegründeten Band „Ventura“ steht er regelmäßig in der Region auf der Bühne. Und zusammen mit dem Zweibrücker Philipp Seer tritt er zudem als Akustik-Duo „Estranoé“ auf. „Die Musik war schon immer mein Hobby“, erklärt er. Auch eigene Songs schreibt er: „So kann ich am besten die Gefühle ausdrücken, die in mir stecken“, erklärt der Saarländer.

Der Sohn eines Spaniers und einer Deutschen ist in Homburg-Einöd aufgewachsen. Nach der Schule machte er eine Ausbildung zum Einzelhandels-Kaufmann und arbeitet als Einrichtungsberater bei einem großen Möbelhaus. Seine große Leidenschaft, die Musik, zu seinem Beruf zu machen, wäre aber schon ein Traum für ihn: „Ich möchte DSDS gewinnen“, sagt er zielstrebig.

Marvin Ventura und Katharina Eisenblut im SR 1-Interview
Audio
Marvin Ventura und Katharina Eisenblut im SR 1-Interview

Seine 'DSDS'-Mitbewerberin Katharina Eisenblut kommt aus dem Raum Augsburg. Die 26-Jährige hat schon mal 2011 bei der Casting-Show mitgemacht. Übrigens in der Staffel, in der der spätere Gewinner Pietro Lombardi und die Zweitplatzierte Sarah Engels ein Paar wurden.

"Wir beide glauben aber daran, dass man Beziehungen nicht wirklich vergleichen kann" steht für Marvin und Katharina fest. Sie haben sich beim Casting auf einem Schiff kennen und lieben gelernt, verraten sie. Als Konkurrenten sehen sie sich übrigens nicht: "Es ist doch viel schöner, wenn man jemanden an seiner Seite hat, mit dem man seine Erfolge teilen kann, und mit dem man gemeinsam Abenteuer erlebt."

Für Marvin habe sie ihre Heimat in Bayern verlassen, erklärt Katharina und ergänzt: "In der Hoffnung nicht nur bei „DSDS“, sondern dadurch auch privat mein Glück zu finden." Auf alle Fälle finde sie das Saarland, wo sie nun seit Mitte Dezember mit Kevin zusammen wohnt, wunderschön. "Und die Menschen, die ich hier kennengelernt habe, haben mich wirklich sehr lieb aufgenommen."

Seit ihre Casting-Auftritte ausgestrahlt wurden, sei mega viel passiert, sagt Marvin. Es gab viele Presseberichte und eine große Resonanz auf Facebook, Insta & Co.. Nun bleibt zu hoffen, dass Marvin und Katharina nicht nur bei 'DSDS', sondern auch privat noch einen langen, gemeinsamen Weg vor sich haben... .

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja