Lea und Daniel Simarro (Foto: SR1/Jessica Becker)

Lea

  11.06.2018 | 16:30 Uhr

Alles begann vor fast zehn Jahren mit einem Video auf YouTube. Mittlerweile ist Lea in der deutschen Musikbranche angekommen. Bei ihrem Besuch auf dem Halberg hat sie unter anderem erzählt, was sie zu ihren Liedern inspiriert und wie das Leben in Berlin ist.

Zu Gast im Studio: Lea
Audio
Zu Gast im Studio: Lea

Mit 15 Jahren hat Sängerin Lea ihr Video zum Song "Wo ist die Liebe hin?" bei YouTube hochgeladen. Fast 10 Millionen Klicks hat der Song bekommen. Doch die große Musikkarriere begann für die inzwischen 24-Jährige erst später. Zunächst stand das Abitur auf dem Plan, auch wenn sie immer weiter Lieder geschrieben hat. Mittlerweile studiert sie Musik und Sonderpädagogik in Hannover, lebt aber seit einigen Wochen in Berlin. 2016 veröffentlichte sie ihr erstes Album "Vakuum" und war Backgroundsängerin bei Mark Forster. Außerdem stand sie mit Glasperlenspiel auf der Bühne.

2017 ging sie dann erstmals auf Tour. Gleichzeitig veröffentlichte das deutsche DJ-Duo Gestört aber GeiL Leas Song "Wohin willst du?" als Remix und ebnete ihr damit den Weg in die Charts. Mit ihrem neuen Song "Leiser" hat sie derzeit Gold-Status und ist in den Top 20 der deutschen Singlecharts.

Auch Thema in der SR 1 Sendung "Hallo Saarland" am 11.06.2018.

Artikel mit anderen teilen