Gregor Meyle mit Daniel Simarro im SR 1-Studio (Foto: SR 1 / Jessica Becker)

Gregor Meyle

  22.10.2018 | 16:00 Uhr

"Hätt auch anders kommen können", dachte sich wohl Gregor Meyle, als er sich mit seinem neuen Album auf den Weg ins SR 1 Studio gemacht hat.

Zu Gast im Studio: Gregor Meyle
Audio
Zu Gast im Studio: Gregor Meyle

Den Schritte ins deutsche Musikgeschäft hat Gregor Meyle bereits vor elf Jahren bei einer Castingshow von TV-Entertainer Stefan Raab gemacht. Dort landete er auf Platz zwei hinter Stefanie Heinzmann. Mit Produzent Claus Fischer arbeitete Gregor Meyle anschließend an seinem Debütalbum "So soll es sein", mit dem er sich auch in den deutschsprachigen Charts platzierte. Auch sein zweites Album 'Meylenweit' schaffte es erneut in die Charts.

2014 ging es für ihn auf Einladung von Xavier Naidoo nach Südafrika, um dort an der Show "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" teilzunehmen. Neben Naidoo, Roger Cicero, Sarah Connor, Andreas Gabalier, Sandra Nasic (Guano Apes) und Sasha war Meyle der Newcomer auf der Bühne. Doch für ihn wurde die Show zum Sprungbrett. Sein viertes Album "New York – Stintino" schaffte es in die Top fünf der deutschen Albumcharts.

Inzwischen ist der Singer-Songwriter aus der deutschen Pop-Musikszene nicht mehr wegzudenken. Sein neues Album "Hätt' auch anders kommen können" erschien Mitte Oktober und erreichte auf Anhieb Platz elf in den Albumcharts. Sowas schenkt man sich sicher gerne zum 40. Geburtstag.

Wer Gregor Meyle mit seinen neuen Songs live erleben möchte, kann das am 7. Dezember im Lokschuppen in Dillingen. Einlass ist ab 20 Uhr. Die Tickets sind bereits im Vorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Artikel mit anderen teilen