Glasperlenspiel mit Verena Sierra (Foto: SR 1)

Glasperlenspiel

  25.04.2018 | 10:52 Uhr

Drei Jahre haben sich Caro und Daniel von Glasperlenspiel Zeit genommen, um an ihrem neuen Album "Licht und Schatten" zu arbeiten. Mit der Platte im Gepäck haben die beiden einen Zwischenstopp auf dem Halberg gemacht und SR 1 Moderatorin Verena Sierra im Studio besucht.

Zu Gast im Studio: Glasperlenspiel
Audio
Zu Gast im Studio: Glasperlenspiel

Bekannt geworden ist Glasperlenspiel durch ihren Auftritt für Baden-Württemberg bei Stefan Raabs Bundesvision Songcontest 2011. Ihre Single "Echt" schoss danach in die Top 10 der deutschen Single-Charts und die Karriere der Band ging genauso steil bergauf. Das Elektropop-Duo hat nicht nur eine nahezu ausverkaufte Club- und Hallentour gespielt, sondern stand auch noch bei mehr als 55 Festivals in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf der Bühne. Dieser Erfolg hat sich über die Jahre entwickelt, denn Caro und Daniel machen bereits seit Kindertagen gemeinsam Musik.

Bis zum neuen Album mussten die Fans drei Jahre lang warten. Zwischenzeitlich hatte sich das Duo ein Jahr kreative Auszeit gegönnt. Doch ganz ausgehalten haben Caro und Daniel die Pause nicht: "Wir wollten es uns nicht nehmen lassen live zu spielen", erzählt Caro. "Hauptberuflich haben wir an unserer Platte gearbeitet."

Und auch das neue Album verspricht wieder ein Abräumer zu werden. "Wir versuchen natürlich von Album zu Album uns weiterzuentwickeln, neuen Sound auszuprobieren und da auch neue Wege zu gehen", erklärt Daniel. So haben Caro und er auf der neuen Platte ihren gewohnten Sound weiterentwickelt und dazu die Platte in unterschiedlichen Versionen veröffentlicht. "Es gibt die Platte in zwei Versionen: weiße Seite, dunkle Seite!" Die dunkle Seite ist ein Albumremix mit den Songs für lange Nächte.

Artikel mit anderen teilen