Nachwuchs im Zoo: Seehund-Mutter "Cille" mit ihrem Jungtier (Foto: Sandra Schick / Zoo Saarbrücken)

Seehunde-Nachwuchs und Besuch von Löwenbrüdern

  19.07.2019 | 10:00 Uhr

Die Seehunde im Saarbrücker Zoo haben ein Baby bekommen. Am Donnerstag, 11. Juli, wurde ein Männchen geboren. Im Neunkircher Zoo sind zurzeit zwei Löwenbrüder zu Gast.

Das Baby ist bereits das 13. Kind der 31-jährigen Seehunddame Cille. Sie kam 1987 im Dortmunder Zoo zur Welt und lebt seit 1991 in Saarbrücken. Das Höchstalter von Seehunden beträgt etwa 35 Jahre.

Jungtiere können schon kurz nach der Geburt schwimmen. Sie werden nur sechs Wochen lang gesäugt. Die Milch ist sehr fetthaltig und die jungen Seehunde verdoppeln in dieser Zeit ihr Gewicht. Ab dann heißt es selber Fisch fressen. Seehunde leben an den sandigen Küsten der Nordsee und des Ostatlantiks.

Zwei Löwenbrüder im Neunkircher Zoo (Foto: SR)


Auch in Neunkircher Zoo gibt es tierischen Nachwuchs - zumindest vorrübergehend. Die letzten Löwen haben den Zoo vor fast 20 Jahren verlassen. Aber nun ist der König der Tiere vorerst für wenige Monate zurückgekehrt. Die beiden Löwenbrüder Tajo und AmariI haben am 7. Juli in ihrer alten Heimat noch ihren ersten Geburtstag gefeiert. Mitte Juli sind sie aus ihrem Geburtszoo in Magdeburg per Autotransport in speziellen massiven Metallkisten, die extra für gefährliche, große Raubtiere gebaut sind, angereist.

Die beiden werden nun bis zu ihrer Abreise in ihre zukünftiges Zuhause in einem anderen Zoo mehrere Monate in Neunkirchen leben. Als Übergangszuhause hat sich eines der derzeit unbewohnten großen Anlagen für Braunbären angeboten, die insgesamt über 2.500 Quadratmeter Fläche umfassen und durch hohe für große Raubtiere gebaute und sehr stabile Absperrungen begrenzt sind.

Tajo und AmariI wiegen derzeit beide jeweils 70 Kilogramm, sind damit noch lange nicht ausgewachsen und haben auch noch nicht die für erwachsene Löwenmänner typische Mähne.



Thema auf SR 1 am 19. Juli 2019 in der Sendung "Dein Vormittag im Saarland".

Artikel mit anderen teilen