Herzenssache-Projekte (Foto: Herzenssache)

Wissenswerkstatt macht fit für die Zukunft

  13.09.2019 | 14:13 Uhr

Kindern spielerisch die Naturwissenschaften näher bringen - das will die Wissenswerkstatt im Saarbrücker Quartier Eurobahnhof. Die kostenlosen Angebote dort sollen den klassischen Schulunterricht praktisch ergänzen. Und das künftig auch direkt vor Ort in der Schule.

Keine Angst vor der Technik. Dank der "Wissenswerkstatt" im Saarbrücker Euro-Quartier können Kinder schon früh ihr Interesse an Technik entwickeln. Vormittags mit der Schulklasse oder nachmittags ganz privat können die Kinder hier tüfteln, Schalter, Roboter oder Flugobjekte bauen, mit Büroklammern einen Stromkreis schließen, Metallschmuck herstellen, auch in 3D drucken und vieles mehr. Das Angebot ist für die jungen Nachwuchsforscher kostenlos.

Mit der Begeisterung von Kindern gegen den Fachkräftemangel - kein schlechter Plan! Unternehmen wie Festo, Hager, Schaeffler und ZF unterstützen zusammen mit der IHK Saarland den Verein Wissenswerkstatt e.V. Der gibt seit 2014 kostenfreie Kurse für Mädchen und Jungen, um sie für Technik zu begeistern.

Jetzt war die Wissenswerkstatt zum ersten Mal zu einem Workshop an einer Schule, der Arnold-Rütter-Grundschule in Erfweiler-Ehlingen. Mit dem Wissenswerkstatt-Mobil.

Wissenswerkstatt mobil
Audio
Wissenswerkstatt mobil
Unser Reporter Frank Hoffmann war beim ersten mobilen Einsatz der Wissenswerkstatt dabei.

Das Wissenswerkstatt-Mobil wird drei Jahre lang mit 100.000 Euro jährlich gefördert: und zwar von der Aktion Herzenssache von SR, SWR und den Sparda Banken. Zweimal pro Woche macht das Mobil in einer Schule Station.

WEITERE INFORMATIONEN

wiwe-sb.de
Alle Infos zur Wissenswerkstatt
Die Wissenswerkstatt Saarbrücken bietet kostenfreie technische Workshops für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren an.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja