Ziegennachwuchs im Saarbrücker Wildpark (Foto: SR/Julia Becker)

Viel Tiernachwuchs und Führungen für Kinder im Saarbrücker Wildpark

mit Informationen von Julia Becker   25.03.2021 | 19:20 Uhr

Gut, dass der Wildpark in Saarbrücken geöffnet ist. Denn gerade in dieser Jahreszeit gibt es besonders viel zu sehen: viele Tierkinder nämlich. Und viel zu lernen : bei den pädagogischen Führungen, die wieder angeboten werden dürfen. SR-Reporterin Julia Becker hat sich von Myriam Hill von der Wildpark Akademie durch den Park führen lassen.

Insgesamt vier Ziegen wurden Mitte März im Saarbrücker Wildpark geboren. Zwei Zwillingspaare - und alle sind das beige-weiße Ebenbild ihres Vaters. Auch bei den Warzenenten kann man den Nachwuchs schon bestaunen: 15 Küken, gelb und schwarz, sind erst vor ein paar Tagen geschlüpft.

Viel Nachwuchs im Saarbrücker Wildpark
Audio
Viel Nachwuchs im Saarbrücker Wildpark
Auf süße, kleine Tierbabys stehen nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene. SR-Reporterin Julia Becker hat die jungen Bewohner besucht.

Darüber hinaus haben auch kleine Wildkatzen, Wildschwein-Frischlinge, Lämmer und Mufflon-Babys vor Kurzem im Saarbrücker Tierpark das Licht der Welt erblickt. Ein Besuch lohnt sich also.

Ferienangebot

Bei einem Besuch im Saarbrücker Wildpark kann man auch eine Menge lernen: bei den pädagogischen Führungen für Kinder, die von den „Natur-Lehrern“ der Wildpark-Akademie gerade wieder angeboten werden dürfen. Neun Kinder pro Gruppe dürfen Myriam Hill und ihre Kollegen in der Osterferienwoche betreuen. Außerdem werden zweistündige Führungen angeboten. "Wir möchten Kinder für die Natur sensibilisieren und ihnen auch die Abläufe in der Natur erklären", sagt Myriam Hill.

Pädagogische Führungen im Wildpark Saarbrücken
Audio [SR 1, (c) Julia Becker, 25.03.2021, Länge: 01:30 Min.]
Pädagogische Führungen im Wildpark Saarbrücken
Der Wildpark in Saarbrücken ist ja momentan geöffnet. In dieser Jahreszeit gibt's besonders viel zu sehen - und man kann eine Menge lernen: bei pädagogischen Führungen für Kinder, die von den 'Natur-Lehrern' der Wildpark-Akademie gerade wieder angeboten werden dürfen. Julia Becker war mit Myriam Hill von der Wildpark-Akademie unterwegs.

Auch wenn noch niemand weiß, wie sich die Lage weiter entwickeln wird, so hoffen doch alle, dass es im Sommer wieder richtig weiter geht. "Wir hoffen ja, dass sich die Welt irgendwann wieder normal dreht," meint Hill.

Nach derzeitigem Stand finden die Ferienbetreuung und die Führungen statt. Alle, die angemeldet sind, sollten sich aber am besten kurzfristig erkundigen, ob das auch so bleibt.


Auch Thema auf SR 1 am 23.03.2021 in der Sendung 'Dein Vormittag im Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja