Klassenzimmer mit Tischen (Foto: pixabay/Wokandapix)

Unterricht in saarländischen Schulen beginnt teilweise wieder

  30.04.2020 | 12:15 Uhr

Nach gut sechs Wochen Pause wird ab 4. Mai in saarländischen Schulen wieder unterrichtet. Der Schulbetrieb wird dabei stufenweise wieder aufgenommen - unter strengen Auflagen. Als erste dürfen die Abschlussklassen in die Schulbank zurückkehren.

Rückkehr der Schüler

Los geht es zunächst für die Klassenstufen neun und zehn der Gemeinschaftsschulen sowie für die Abiturklassen an Gymnasien und Gemeinschaftsschulen. Für diese Schülerinnen und Schüler geht es um die gezielte Vorbereitung auf ihre Prüfungen beziehungsweise Klassenübergänge in Prüfungs- und Hauptfächern. Die Termine für die Abitur-Prüfungen stehen auch fest: Sie finden vom 20. Mai bis zum 3. Juli statt.

Video [aktueller bericht 21.04.2020]
Claudia Kilian (GEW) zur Lage an den Schulen
Im Interview spricht Claudia Kilian von der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft über die aktuelle Prüfungssituation an den Schulen. Ein großes Problem ist die Organisation der Prüfungen.

Ab dem 4. Mai dürfen auch die Viertklässler der Grund- und Förderschulen wieder zum Unterricht kommen, eine Woche später dann die Klassenstufen 11 der Gymnasien und 12 der Gemeinschaftsschulen. Auch an den Berufsschulen steht dann die Prüfungsvorbereitung im Vordergrund. Die Prüfungen für die Berufsschüler, die Hauptschüler und jene, die einen mittleren Bildungsabschluß machen wollen, finden voraussichtlich ab dem 25. Mai statt.

Unter strengen Auflagen

Schulstart in der Corona-Krise
Audio [22.04.2020]
Schulstart in der Corona-Krise
Der Schulleiter des Homburger Mannlich Gymnasiums, Wolfram Peters, erläutert, wie er die Rückkehr der Schüler vorbereitet

Die Wiederaufnahme des Unterrichts in den Schulen findet unter strengen Auflagen statt. Sicherheitsabstände müssen gewährleistet sein, Hygienevorschriften umgesetzt werden. Die Organisation des Unterrichts und der Prüfungen, die Raumaufteilung, die Pausenregelung und vieles mehr wie die Einhaltung der hygienischen Voraussetzungen in den Schulgebäuden mussten in den Schulen erarbeitet und organisiert werden. Insgesamt beginnt dann für etwa ein Sechstel der saarländischen Schüler, also für rund 18.000 Kinder und Jugendliche, der Schulbetrieb wieder. Die übrigen müssen noch weiter im Homeschooling lernen.

Schulbetrieb mit Einbahnstraßenregelung

Um die Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren und um zu verhindern, dass sich die Wege der Schüler ständig kreuzen, haben viele Schulen quasi 'Einbahnstraßen' eingeführt. Auch an der Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule in Spiesen-Elversberg will man so die Vorschriften erfüllen. Denn Abstände müssen eingehalten werden, Hygienevorschriften ebenso. Lehrer sollen daher Gänge, Toiletten und auch den Pausenhof kontrollieren.

Letzte Vorbereitungen auf den Schulstart
Audio [30.04.2020]
Letzte Vorbereitungen auf den Schulstart
SR-Reporter Franz Johann hat sich zusammen mit Schulleiter Volker Burhard in der Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule in Spiesen-Elversberg umgesehen und ist dort der Einbahnstraßenregelung gefolgt.

Grundschulen startklar

Auch für die Viertklässler geht es am 4. Mai zurück in die Schule. Die "Gebundene Ganztagsgrundschule Saarbrücken-Kirchberg" hat sich gut auf die schrittweise Öffnung vorbereitet. An der Treppe hoch zur Schule wurde eine Baustellenabsperrung aufgerichtet, so dass die Schüler hintereinander gehen müssen. Und in den Klassenräumen wurden die Bänke weit auseinander gestellt. So können die ersten 75 Schüler, die wieder kommen dürfen, weit genug auseinander sitzen.

Aufgang zur gebundenen Ganztagsschule Saarbrücken-Kirchberg.
Audio
Aufgang zur gebundenen Ganztagsschule Saarbrücken-Kirchberg.
SR-Reporter Uwe Jäger hat sich mit Schulleiter Michael Jung an der Kirchberg-Grundschule in Saarbrücken umgesehen

Vorerst kein Schulbetrieb, wie wir ihn kennen

Schrittweise soll der Schulbetrieb ab 4. Mai wieder anlaufen. Zudem haben die Kultusminister der Länder beschlossen, dass bis zu den Sommerferien alle Schüler in ihre Schulen zurückkehren sollen. Das ist nur mit einem reduzierten Lernangebot und durch einen Wechsel von Präsenzunterricht und Homeschooling möglich, erklärt die saarländische Kultusministerin Christine Streichert-Clivot im SR 1 Interview. Zu einem normalen Unterricht, wie wir ihn bislang kennen, werden wir in diesem Schuljahr nicht zurückkehren können, so die Ministerin.

Vorerst kein Schulbetrieb wie wir ihn kennen
Audio [29.04.2020]
Vorerst kein Schulbetrieb wie wir ihn kennen
Die saarländische Kultusministerin Christine Streichert-Clivot im SR 1 Interview.

Weitere Informationen zum Thema

Saarländisches Bildungsministerium erläutert Pläne
So soll der Wiedereinstieg in den Schulbetrieb gelingen
Die saarländische Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot (SPD) begrüßt den Beschluss von Bund und Ländern für einen stufenweisen Wiedereinstieg in den Schulbetrieb in der Corona-Krise. Das Saarland sei für die Öffnung der Schulen ab dem 4. Mai gut vorbereitet. Der Saarländische Philologenverband äußert Zweifel.


Längerer Zeitraum
Lehramtsprüfungen im Saarland ab 4. Mai
Die Prüfungen für die Lehrämter im Saarland starten in diesem Jahr am 4. Mai. Das Bildungsministerium hat dafür den Rahmen mit den entsprechenden Hygienevorgaben festgelegt. Den Prüflingen soll durch die Corona-Krise kein Nachteil entstehen.


Entscheidung des Bildungsministeriums
Abi-Prüfungen starten am 20. Mai
Die schriftlichen Abiturprüfungen finden im Saarland ab dem 20. Mai statt – fünf Tage früher als bisher geplant. Das hat das Bildungsministerium am Montagabend mitgeteilt. Die letzte schriftliche Prüfung wird nach dem jetzt veröffentlichten Plan am 4. Juni, die letzte mündliche am 3. Juli abgelegt.


Homeschooling
Schulunterricht zuhause - geht das?
Die Schulen im Saarland sind geschlossen. Ferien haben Schüler und Lehrer aber nicht. Der Unterricht geht zu Hause weiter. Homeschooling heißt das Zauberwort.



Auch Thema auf SR 1 am 22.04.2020 in der Sendung 'Balser & Mark. Dein Morgen'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja