Whatsapp auf dem Smartphone (Foto: SR)

WhatsApp: Neue Funktion erlaubt nur einmaliges Ansehen

  06.08.2021 | 00:00 Uhr

WhatsApp hat eine neue Funktion eingerichtet, die man bereits von Snapchat oder lnstagram kennt: Fotos oder Videos können vom Empfänger nur einmal angesehen werden, danach verschwinden sie. Momentan können diese Funktion nur Android-Nutzer mir einer aktuellen Beta Version testen.

Fotos/Videos zur einmaligen Ansicht einstellen

Mehr Informationen zum WhatsApp-Update von SR 1 Social-Media-Redakteurin Elena Oberhauser.

Um ein Foto oder Video zu verschicken, das vom ausgewählten Kontakt nur einmal angesehen werden darf, tippt man unten im Nachrichtenfeld auf das Kamerasymbol oder die Büroklammer und wählt aus der Galerie ein entsprechendes Foto oder Video aus. Im Textfeld wird  nun ein neues Symbol mit umkreister "1" angezeigt. Tippt der Sender dieses Symbol an, färbt es sich grün und ist damit aktiviert. Dabei erscheint der Hinweis "Foto zur einmaligen Ansicht eingestellt". Nun kann man das Foto wie gewohnt verschicken.

Wie lange kann man das Foto/Video sehen?

Der Empfänger kann die Bilder/Videos so lange betrachten, wie er möchte. Sobald aber die Mediendatei geschlossen wird, verschwinden die Bilder bzw. Videos, dann kann man sie nicht noch einmal anschauen.

Um die Bilder auf dem Gerät zu behalten, müsste der Empfänger einen Screenshot anfertigen. Bei Instagram wird der Versender dann darüber benachrichtigt.

Bei WhatsApp fehlt diese Benachrichtigung derzeit noch. Man kann nur dann sehen, dass der Empfänger das zur einmaligen Ansicht gesendete Foto geöffnet hat, wenn bei ihm die Lesebestätigung aktiviert ist.


Auch Thema auf SR 1 am 06.08.2021 in der Sendung 'Dein Morgen im Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja