Sturmschäden nach "Sabine" im Wald (Foto: SR / Simin Sadeghi)

Freiwillige Helfer forsten Wald auf

  09.03.2020 | 15:11 Uhr

Sturm, Hitze und Trockenheit haben in den letzten Jahren dem Wald erheblich zugesetzt – auch im Saarland. Sehr viele Saarländer haben ihre Hilfsbereitschaft signalisiert. Das Ministerium und SaarForst wollen die vielen Hilfsangebote koordinieren und haben die Internetseite 'Waldhilfe' ins Leben gerufen.

Dem Wald in Deutschland geht es schlecht. Laut NABU trifft es nicht mehr nur Tannen und Fichten, inzwischen ist etwa jede zweite Eiche und Buche schwer geschädigt. Die Menschen sorgen sich um ihren Wald und wollen ihm etwas Gutes tun.

Waldhilfe

"Mit Anleitung kann das eigentlich jeder"
Audio
"Mit Anleitung kann das eigentlich jeder"
Forsträtin Alexandra Steinmetz von 'Das Junge Netzwerk Forst' über die Aktion.

Im Umweltministerium und beim SaarForst sind seit dem Sommer eine Vielzahl von Anrufen und Mails eingegangen – von Schulklassen, Vereinen oder Einzelpersonen – die gerne helfen möchten.

Im saarländischen Wald sind rund 300 Hektar Wald infolge von Dürre und Borkenkäferbefall kahl gefallen. Diese Flächen wird das Land wiederbewalden, ein baumartengemischter, klimastabiler Wald wird hier neu entstehen. Etwa ein Drittel davon müsse bereits in diesem Jahr wieder aufgeforstet werden.

Es gibt also jede Menge zu tun. Forsträtin Alexandra Steinmetz von 'Das Junge Netzwerk Forst' freut sich über das Interesse. Die Plattform 'Waldhilfe' ist noch ganz neu und ist sozusagen noch in der Findungsphase. Dort werden die eingehenden Hilfsangebote regional gebündelt. Es gibt diverse Möglichkeiten sich einzubringen, zum Beispiel Tätigkeiten wie Saatgut sammeln in hierfür anerkannten Beständen, Pflanzarbeiten oder Wildschutzzaun-Kontrollen sollen unter forstfachlicher Betreuung vor Ort von den Waldhelfern durchgeführt werden.

Was ist wo und in welcher Menge zu erledigen

Eine Koordinationsgruppe stellt für das Saarland die Daten für einen Hilfeplan zusammen. Sie sind auch Ansprechpartner für alle interessierten Bürger. Das „Waldhilfe-Team“ ist erreichbar unter folgender Adresse: waldhilfe@sfl.saarland.de

Zudem wird auf der Internetseite des SaarForst unter dem Stichwort „Waldhilfe“ ein Portal für freiwillige Mitmacher eingerichtet: www.saarland.de/waldhilfe

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja