Fichten (Foto: dpa)

Wie gefährdete Wälder erkennen

Marc Weyrich / Online-Fassung: Lisa Huth   26.07.2018 | 09:38 Uhr

Derzeit gilt die zweithöchste Warnstufe für Waldbrände im Saarland, Stufe Vier von Fünf insgesamt. Die Wälder sind so staubtrocken, dass eine weggeworfene Zigarette schon einen Brand auslösen kann.

SR 1 Reporter Marc Weyrich ist ab den Wald rund um den Jägersburger Weiher gefahren und hat sich erklären lassen, woran man einen gefährdeten Wald erkennt.

Audio

Vom Waldbrand gefährdete Wälder erkennen
Audio
Vom Waldbrand gefährdete Wälder erkennen

Das Saarland hat keine Löschhubschrauber, um auf eventuelle Waldbrände zu reagieren. Trotzdem könnte die saarländische Polizei im Ernstfall auf die Unterstützung der Länder und des Bundes zählen.

Auch Thema auf SR 1 am 26.07.2018 in der Sendung "Balser & Mark. Dein Morgen".

Artikel mit anderen teilen