Urlaubsfotos von Christian Balser und Kerstin Mark (Foto: SR 1)

Ordnung in den Wust der Urlaubsfotos bringen

  02.08.2018 | 08:40 Uhr

Wer aus dem Urlaub kommt, bringt meistens ein volles Smartphone mit vielen, vielen Schnappschüssen mit zurück. Wie die ganzen Fotos ein bissen sortiert werden können, hat SR 1-Reporter Carl Rolshoven in Erfahrung gebracht.

Das Stichwort lautet: Künstliche Intelligenz. Die erkennt anhand von bestimmten Kriterien, ob jemand in Paris, New York oder am Taj Mahal gewesen ist, aber auch Palmen, Strand und Berge. Möglich macht das etwa "Google Fotos", aber auch die Foto-App von Apple und "Photoshop Elements". Und auch noch andere Programme und Apps. Welche Fotos die schönsten sind, muss aber noch jeder selbst entscheiden.

Audio

Ordnung in den Wust der Urlaubsfotos auf dem Handy bringen
Audio
Ordnung in den Wust der Urlaubsfotos auf dem Handy bringen

Auch Thema auf SR 1 am 02.08.2018 in der Sendung "Balser & Mark. Dein Morgen".

Artikel mit anderen teilen