Unnützes Urlaubswissen mit SR 1 (Foto: SR 1 / Pixabay / mydaydream)

Unnützes Urlaubswissen mit SR 1

 

Ob man auf Studienreise geht oder sich einfach nur erholen will - es kann nicht schaden, wenn man ein paar Fakten über sein Urlaubsland kennt. SR 1 macht Euch schlau ...

Zuhause

Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Zuhause
Audio
Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Zuhause

  • US-Forscher der Brown University haben herausgefunden, dass in einer ungewohnten Umgebung bestimmt Teile des Gehirns aktiv bleiben, um auf drohende Gefahren schneller reagieren zu können. Heißt also: Zuhause schläft man besser.

  • Kaum angekommen fühlt man sich sofort … wie zuhause.

  • Man weiß im Fernseher direkt, welcher Kanal wo ist und spart sich das Durchzappen.

  • Katze füttern und Blumen gießen kann man selbst machen. Das spart das Dankeschön-Mitbringsel für den Katzensitter.

  • Wenn man viel Glück hat, ist nach dem Urlaub zu Hause der Keller aufgeräumt, ein Zimmer tapeziert und die Steuererklärung gemacht.

  • Beim Urlaub zuhause kann man ausschlafen und muss nicht pünktlich zum Frühstück erscheinen. Es sei denn, man hat Kinder.

Nord- und Ostsee

Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Nord- und Ostsee
Audio
Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Nord- und Ostsee

  • Ihr könnt euren Freunden eine Postkarte aus Kalifornien oder Brasilien schicken, ohne Deutschland zu verlassen. So heißen zwei Orte an der Ostsee. Von Brasilien nach Kalifornien braucht ihr fünf Minuten zu Fuß.

  • Auf den Nordseeinseln werden sage und schreibe 13 verschiedene Sprachen gesprochen: also Hochdeutsch, Plattdeutsch, Dänisch und zehn friesische Dialekte.

  • Der Strandkorb wurde 1882 in Rostock erfunden. Es gibt ihn in verschiedenen Varianten: Das Modell „Rügen“ zum Beispiel hat abgerundete Formen, das Modell „Sylt“ ist eckiger. Der Erfinder hat den Strandkorb nie patentieren lassen.

  • Das größte Raubtier in der Nordsee ist die Kegelrobbe. Die könnt ihr manchmal an Land beim Robben beobachten, aber komischerweise nie beim Kegeln.

Österreich

Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Österreich
Audio
Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Österreich

  • In Österreich gibt es ein Kino, in dem während der Vorführung das Licht nicht ausgeschaltet wurde, damit die Besucher während des Films stricken konnten.

  • Im 1. Wiener Bezirk gibt es Toiletten, die unter Denkmalschutz stehen.

  • Der Ort mit dem längsten Namen liegt in Niederösterreich. Es ist „Pfaffenschlag bei Waidhofen an der Thaya“. Macht in Summe: 40 Zeichen!

  • Der älteste Zoo der Welt wurde 1752 in Wien im Schlosspark Schönbrunn gegründet.

  • In Tirol gibt es die Österreichische Meisterschaft im Kuhfladen-Weitwurf. Wenn beim Weitwurf der Kuhfladen in der Luft zerbricht, wird der Teil gewertet, der weiter fliegt.

Frankreich

Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Frankreich
Audio
Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Frankreich

  • In mehr als 100 französischen Bahnhöfen stehen öffentliche Klaviere, an denen die Reisenden spielen können.

  • Das Croissant ist gar keine französische Erfindung, sondern kommt eigentlich aus Österreich.

  • Die am häufigsten besuchte Touristenattraktion in Paris ist nicht der Blick vom Eiffelturm und auch nicht der Louvre, sondern Disneyland.

  • Das Wahrzeichen von Paris, der Eiffelturm, schrumpft bei Kälte um gut 15 Zentimeter.

  • Wer alle Museums-Räume im Pariser Louvre sehen möchte, muss 14,5 Kilometer zurücklegen.

Norwegen

Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Norwegen
Audio
Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Norwegen

  • Das Wort 'Ski' stammt aus dem norwegischen Wortschatz und bedeutet so viel wie 'Stück Holz'. Zwei Ski heißt dann so viel wie zwei Stück Holz.

  • In Longyearbyen, auch Spitzbergen, ist es quasi verboten, zu sterben. Denn in dem Ort ist der Boden das ganze Jahr über permanent gefroren. Da lässt sich kein Loch graben.

  • Alkohol gibt es in Norwegen nur in den staatlichen Alkoholläden zu kaufen. Und das auch nur zu bestimmten Uhrzeiten. Und Sonn- und Feiertags schon mal garnicht.

  • Im November zahlen die Norweger nur die Hälfte an Lohnsteuer, damit sie mehr Geld für die Weihnachtsgeschenke haben.

Vereinigtes Königreich

Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Vereinigtes Königreich
Audio
Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Vereinigtes Königreich

  • In Schottland existiert die kürzeste kommerzielle Flugstrecke zwischen den Inseln Westray und Papa Westray. Eine Flugstrecke dauert bei günstigen Windverhältnissen 47 Sekunden.

  • Die Tube, die Londoner U-Bahn, ist die älteste U-Bahn der Welt. Die erste Linie wurde vor 160 Jahren eröffnet.

  • Sherlock Holmes gab es wirklich. Das glauben nach einer Umfrage zumindest mehr als die Hälfte der britischen Jugendlichen.

  • Egal, wo man sich in Großbritannien aufhält, man ist nie weiter als 115 Kilometer vom Meer entfernt.

  • König Charles III. braucht keinen Reisepass. Für Auslandsreisen genügt es, wenn er einfach sagt, dass er der König ist. Gilt auch für den Führerschein. Braucht er auch keinen.

Campingplatz

Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Camping
Audio
Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Camping

  • In Schweden dürfen Camper ihre Zelte überall in der freien Natur aufstellen, solange sie außer der Sichtweite eines Hauses bleiben.

  • So groß wie fast 500 Fussballfelder: An der Atlantikküste im Südwesten Frankreichs liegt der flächenmäßig größte Campingplatz Europas. Es ist ein reiner FKK Campingplatz.

  • Auf deutschen Campingplätzen liegt die Verweildauer bei durchschnittlich 3,3 Tagen.

  • Das günstigste Land für Camping in der Hochsaison war zuletzt Schweden, das teuerste die Schweiz.

  • Knapp 81 Prozent der Camper verreisen am liebsten mit ihrem Partner. Fast so viele kommen auch wieder mit Partner zurück.

Belgien

Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Belgien
Audio
Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Belgien

  • In Belgien stehen mehr Schlösser pro Quadratkilometer als in jedem anderen Land der Welt.

  • Nirgendwo auf der Welt wird mehr Schokolade verkauft als am Brüsseler Flughafen.

  • Belgien ist auch das Land der berühmten Comic-Figuren: Tim & Struppi stammen von dort, Lucky Luke ist Belgier und auch die blauen Schlümpfe sind in Belgien geboren.

  • Vergesst die Mona Lisa oder ausgestellte Dinosaurier: In Brüssel schaut Ihr Euch die 'frittierte Sieglinde' an. Dort gibt es nämlich ein Pommes-Museum.

Island

Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Island
Audio
Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Island

  • Island ist die größte Vulkaninsel der Welt.

  • Wenn in Island in einer Region Elfen vermutet werden, wird eine Umgehungsstraße gebaut.

  • Letztes Jahr war Island das friedlichste Land weltweit. Die Mordrate in Island ist 20-mal niedriger, als der weltweite Durchschnitt - und Isländische Polizisten tragen gewöhnlich nur Pfefferspray und Gummiknüppel, aber keine Waffen.

  • Für viele wär es das Paradies im Sommer: In Island gibt es keine Moskitos.

  • Wenn Ihr in Island einen Herrn Becker im Telefonbuch sucht… viel Glück! In Island spricht man sich mit dem Vornamen an, egal ob privat oder geschäftlich. Deshalb sind Telefonbücher nach dem Vornamen sortiert.

Schweden

Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Schweden
Audio
Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Schweden

  • In Schweden darf man jeden duzen – mit Ausnahme der Königsfamilie.

  • Es gibt Erfindungen, die wir alle nutzen, die aus Schweden kommen: Zum Beispiel der Reißverschluss, der Haltegurt im Auto, Bluetooth und der Tetra Pak kommen aus Schweden.

  • Die Warnhinweise, die vor Elchen auf der Straßen warnen, gelten als Lieblingssouvenirs und werden häufig gestohlen.

  • In Schweden müssen Kindernamen genehmigt werden. Eltern sind verpflichtet den Namen der staatlichen Steuerbehörde zu melden. Verboten sind die Vornamen Elvis, Superman, Metallica und IKEA.

  • Wer dachte, das Saarland ist ein grünes Bundesland: In Schweden sind zwei Drittel der Fläche mit Wald bedeckt – doppelt so viel wie im Saarland.

Portugal

Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Portugal
Audio
Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Portugal

  • In Portugal steht die längste Brücke Europas: die „Ponte Vasco de Gama“, 17,2 Kilometer lang und fast 900 Millionen Euro teuer.

  • Von 1808 bis 1821 hieß die Hauptstadt von Portugal Rio de Janeiro und lag in Brasilien.

  • Die heutige Hauptstadt Lissabon wurde bereits 1200 v. Chr. besiedelt und ist damit älter als Rom.

  • Kein Tipp für Reisegruppen: In Lissabon steht die älteste Buchhandlung der Welt. Sie wurde 1732 eröffnet und ist nur 4 m² groß – wenn ein Kunde rein will, muss der Besitzer raus.

Die Schweiz

Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Schweiz
Audio
Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Schweiz

  • In der Schweiz gibt es mehr als 6700 Seen. Statistisch gesehen ist das nächste Gewässer immer maximal 16 Kilometer entfernt.

  • Nur zwei Landesflaggen weltweit sind quadratisch: die der Schweiz und die des Vatikan.

  • In der Schweiz ist es verboten Meerschweinchen alleine zu halten; man muss immer mindestens zwei davon haben.

  • Der kleinste Weinberg der Welt liegt in der Schweiz: Er ist 1,6 qm klein und gehört dem Dalai Lama.

  • Der tiefste Punkt der Schweiz liegt immer noch 193 Meter über dem Meeresspiegel - und 200 Meter über dem tiefsten Punkt der Niederlande.

Italien

Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Italien
Audio
Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Italien

  • Leonardo da Vinci wurde in Vinci geboren. „Da Vinci“ ist also kein Familienname, sondern bedeutet nur „aus Vinci“.

  • Im Vatikan gibt es Bankautomaten mit Anweisungen auf Lateinisch.

  • In den Trevi-Brunnen in Rom habt Ihr ja vielleicht auch schon eine Münze geworfen, weil's Glück bringen soll. Täglich landen bis zu 4.000 Euro im Brunnen, im Jahr mehr als 1,4 Millionen Euro.

  • Die 'Goldene Regel' in Italien besagt, dass 25 Milliliter Espresso in 25 Sekunden in eine kleine Tasse laufen müssen.

  • In Italien gibt es mehr als 600 unterschiedliche Pasta-Sorten. Die meisten enden auf -i. Penne nicht.

Finnland

Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Finnland
Audio
Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Finnland

  • Es gibt kuriose Worte, um die man die Finnen wirklich beneiden kann. Das Wort "Kalsarikännt" zum Beispiel ist finnisch und bedeutet: "Sich alleine zu Hause in Unterhose betrinken."

  • „Poronkusema“ ist in Finnland eine Längeneinheit, die etwa 7,5 Kilometer lang ist. Dies entspricht der Strecke, die ein Rentier laufen kann, ohne zu pinkeln.

  • Finnland ist nicht nur das Land der Handys - auf 100 Einwohner kommen hier 129 Mobiltelefone -, sondern auch das Land der außergewöhnlichen Wettbewerbe: In Finnland gibt es Weltmeisterschaften im Ehefrauentragen, Mobiltelefon-Weitwurf, Moskitofangen oder Luftgitarre spielen.

  • In Finnland erhalten Eltern zur Geburt des Neugeborenen eine Ausstattungs-Baby-Box mit Kleidung und Spielzeug. In Deutschland bekommen Eltern auch etwas für ihr Baby - und zwar die lebenslang gültige Steueridentifikationsnummer.


Die Niederlande

Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: die Niederlande
Audio
Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: die Niederlande

  • Die Niederlande sind statistisch das Volk mit den körperlich größten Menschen Europas: Im Durchschnitt sind Männer knapp 1,84 Meter groß und Frauen 1,70 Meter.

  • Wenn in Holland eine Schultasche außen am Haus über der Haustür hängt, hat da ein Kind seinen Schulabschluss gemacht.

  • Tulpen waren Im 16. Jahrhundert in Holland nur was für die Schönen und Reichen. Zwischenzeitlich war eine Tulpenzwiebel so viel wert wie ein Haus.

  • In Holland werden die Kosten für die Ausbildung zum Hellseher vom Arbeitsamt bezahlt. (Aber wenn ihr Talent habt, wisst ihr das ja schon!)


Das Saarland

Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Saarland
Audio
Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Saarland

  • Der 1. FC Saarbrücken hat als erste deutsche Fußballmannschaft Real Madrid besiegt. Und zwar 1951 mit 4:0.

  • In der Gebärdensprache heißt Oskar Lafontaine „Mann mit Nase“.

  • Wenn man sich eine Luftlinie von der Schlosskirche zur Saarbrücker Ludwigskirche denkt, führt die nach Mekka.

  • 23 Prozent der Saarländer schnarchen, der Bundesdurchschnitt liegt bei 17 Prozent.

  • Schmelz hat die höchste aller Postleitzahlen im Saarland: 66839.


Die Kanarischen Inseln

Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: die Kanarischen Inseln
Audio
Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: die Kanarischen Inseln

  • Auf La Gomera wird in den Schulen eine Pfeif-Sprache gelehrt, womit sich die Einwohner per Pfeiflaute über größere Entfernungen unterhalten können.

  • Auf Gran Canaria wird mit einem speziellen System in knapp zwei Kilometer Höhe Wasser aus Wolken gewonnen, in Flaschen abgefüllt und auf der Insel verkauft.

  • Auf Lanzarote leben Insekten, die für die Herstellung von Naturfarben verwendet werden, zum Beispiel für Lippenstifte, Süßigkeiten und den bekannten Campari.

  • Auf Fuerteventura kommt auf zwei Einwohner eine Ziege.

  • Kanarienvögel stammen wirklich von den Kanaren.


Türkei

Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Türkei
Audio
Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Türkei

  • Ein Nationalsport der Türkei ist Ölringen. Dazu schmieren die Gegner ihre Körper vor dem Kampf komplett mit Öl ein.

  • Der Nikolaus wurde in Patara im Südwesten der Türkei geboren. Er ist also Türke.

  • Die Türkei ist nach Hollywood der zweitgrößte Exporteur von TV-Serien.

  • Vor mehreren Hundert Jahren durften türkische Frauen ihren Ehepartner verlassen, wenn der sie nicht ausreichend mit Kaffee versorgt hatte.

  • Pro Jahr verspeisen die Türken das Dreifache ihres Körpergewichts an Brot.


Spanien

Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Spanien
Audio
Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Spanien

  • Das spanische Herren-Basketball-Team musste bei den Olympischen Paralymics im Jahr 2000 seine Goldmedaillen zurückgeben, als bekannt wurde, dass zehn der zwölf Gewinner aus der Mannschaft gar keine Behinderung hatten.

  • In Spanien wird die Monarchie auch als 'La Corona' bezeichnet, was nichts mit einem bekannten Virus zu tun hat, sondern 'die Krone' bedeutet.

  • Mallorca-Urlauber nehmen nicht nur Erinnerungen aus ihrem Urlaub mit nach Hause, sondern auch Sand: Jedes Jahr verschwinden mehr als 80 Tonnen Sand in den Taschen der Touristen.

  • In Spanien ist Dienstag, der 13., ein Unglückstag. Aber keine Angst: Der nächste Unglücks-Dienstag kommt erst im Juni. Wann genau? Na, am 13..

  • Die spanische Nationalhymne 'Marcha Real' ist nicht nur eine der ältesten, sondern auch eine der wenigen Europas, die ohne Text auskommt.


Griechenland

Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Griechenland
Audio
Unnützes Urlaubswissen mit SR 1: Griechenland

  • Ein schnelles Kopfnicken nach oben bedeutet in Griechenland: Nein.

  • Jemandem die offene Hand zu zeigen, gilt bei den Griechen als extrem beleidigend.

  • Den Berg Athos im Norden Griechenlands dürfen Frauen nicht betreten. Nur Männer haben das Recht.

  • Die Nationalhymne Griechenlands besteht aus 158 Strophen. Gesungen werden aber immer nur die ersten beiden.

  • Ein Gesetz im alten Sparta besagte, dass Junggesellen über 30 Jahre nicht mehr wählen und nicht mehr an den damals berühmten Nackt-Partys teilnehmen durften.

  • Der Sirtaki ist gar kein griechischer Volkstanz, sondern wurde extra für den Film 'Alexis Sorbas' mit Anthony Quinn entwickelt.

  • Griechenland ist eines der sonnenreichsten Länder Europas mit mehr als 340 Sonnentagen im Jahr. Im Saarland hatten wir im letzten Jahr 910 Sonnenstunden.


Auch Thema in den Sendungen von SR 1 im Januar und Februar 2023.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja