Prof. Christian Berg, Autor, Physiker, Philosoph (Foto: Jens Schulze)

Warum sind wir nicht nachhaltiger?

  16.11.2020 | 00:00 Uhr

Die ARD-Themenwoche 2020 beleuchtet Lebensformen der Zukunft. Dazu gehört auch Nachhaltigkeit. Prof. Christian Berg beschäftigt sich seit fast 20 Jahren mit dem Thema. Im 'Abendrot Talk' erläutert der Physiker und Philosoph im Gespräch mit SR1-Moderator Stefan Berger seine Analyse und Lösungsansätze.

Abendrot-Talk

Montag, 16.11.2020
20.04 - 21.00 Uhr
Stefan Berger im Gespräch mit
Christian Berg
Physiker und Philosoph

Warum ist Nachhaltigkeit so schwer zu erreichen? Woran liegt es, dass wir in Sachen Klimaschutz, Artensterben oder Vermüllung der Ozeane so wenig vorankommen? Wir wissen, aber wir handeln nicht! Und selbst diejenigen, die etwas tun wollen, wissen nicht wie. 

„Wir brauchen Prinzipien nachhaltigen Handelns“, sagt Prof. Christan Berg. Der Physiker und Philosoph beschäftigt sich seit fast 20 Jahren mit dem Thema Nachhaltigkeit in Wirtschaft und Wissenschaft, Politikberatung und Zivilgesellschaft. Etwa als Mitglied des deutschen Präsidiums des 'Club Of Rome' sowie als Professor für Nachhaltigkeit und Globaler Wandel an der TU Clausthal. Zudem lehrt er regelmäßig am Europa-Institut der Universität des Saarlandes in Saarbrücken.

Im „Abendrot-Talk' mit SR 1-Moderator Stefan Berger erläutert Christan Berg seine Analyse und seine Lösungsansätze. Seine Überzeugung: „Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, dann können sie das Gesicht der Welt verändern.“



Christian Berg - Ist Nachhaltigkeit utopisch? - Wie wir Barrieren überwinden und zukunftsfähig handeln (Foto: oekom)

Buchtipp

Christian Berg
Ist Nachhaltigkeit utopisch?
Wie wir Barrieren überwinden und zukunftsfähig handeln
oekom Verlag
32.- Euro (Hardcover), 25,99 Euro (eBook)

Energiewende, Elektroautos, CO2-Steuer - seit Jahren erdenken Wissenschaft und Politik immer neue Maßnahmen, um die sozial-ökologischen Krisen einzudämmen. Und doch ist keine Besserung in Sicht, im Gegenteil: In vielen Bereichen verschlimmert sich die Lage sogar noch. Warum bekommen wir die Wende nicht hin?

"Weil wir nur einzelne Symptome bekämpfen, statt die zugrunde liegenden Probleme und ihre Zusammenhänge anzugehen", sagt Christian Berg. In einer differenzierten Analyse identifiziert er die Barrieren, die uns rechtlich, wirtschaftlich, politisch, aber auch technologisch und kognitiv im Weg stehen. Aus ihrer Erkenntnis entwickelt er konkrete Handlungsprinzipien, die helfen, diese Hindernisse zu überwinden und eine nachhaltige Zukunft zu ermöglichen. (Quelle: oekom Verlag)


Mehr zur ARD-Themenwoche auf SR 1

Alle Beiträge
#WIE LEBEN - Bleibt alles anders
"Wie wollen wir leben?" - diese Frage steht im Mittelpunkt der ARD-Themenwoche 2020 #WIELEBEN – BLEIBT ALLES ANDERS vom 15. bis 21. November 2020. In allen Programmen geht es dann um zentrale Zukunftsfragen. Eine Woche lang werden unterschiedliche Ideen, Entwürfe und Ansätze vorgestellt und diskutiert. Auch auf SR 1.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja