Europaflagge weht im Wind (Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand)

„Augen auf Europa!“

  02.05.2019 | 18:45 Uhr

Bei der Europawahl entscheiden die Bundesbürger am 26. Mai über ihre Vertreter im Europäischen Parlament. Die Kandidaten stehen fest, die Parteiprogramme ebenfalls. Im Vorfeld der Wahl wollen wir beim Saarländischen Rundfunk uns heute dieses Europa mal genauer anschauen. auch auf SR 1.

Im Rahmen eines SR Thementages geht es um Fragen wie: Was bedeutet Europa eigentlich genau für das Saarland? Und was haben die Saarländer von Eur00opa? Wir erklären die Zusammenhänge, schauen hinter die Kulissen und wollen Europa aus ganz unterschiedlichen Perspektiven beleuchten: Am 2. Mai 2019 heißt es daher in allen Programmen des SR: " Augen auf Europa!"

Der SR Thementag auf SR 1

Wir stellen Menschen und Gruppen vor, die sich für Europa engagieren, und beleuchten ihre Ziele und Beweggründe . Und fragen die Saarländer, wie wichtig ihnen Europa ist.


Europas Zukunft

Thementag 'Augen auf Europa!': Die EU und die nächste Generation
Audio
Thementag 'Augen auf Europa!': Die EU und die nächste Generation

Ein Drittel der Europäer ist zwischen 15 und 25 Jahre alt. Wie stellt sich diese junge Generation das Europa von Morgen vor und was denkt sie über die Zukunft der Europäischen Union? Uwe Jäger hat für uns zwei junge Europäer getroffen, die ganz unterschiedliche Vorstellungen von Europa vertreten.


Schule international

Schule international
Audio
Schule international

Europa erleben wir, wenn wir zum Beispiel überall mit dem Euro bezahlen können. Oder auch, wenn Menschen von überall her zu uns ins Saarland ziehen. Für deren Kinder - und auch die der Saarländer - entsteht in Dudweiler eine Europäische Schule, an der man dann auch das Internationale Abitur machen kann. Im Gespräch mit SR 1 Moderator Daniel Simarro erläutert SR Reporterin Julia Lehmann das Konzept.

Bisher gibt es europaweit 14 solcher Schulen, in Deutschland erst eine, und zwar in Bad Vilbel.


Was Kinder über Europa wissen

Was Kinder über Europa wissen
Audio
Was Kinder über Europa wissen

Europa und seine Länder, Menschen und Kulturen sind ein interessantes und spannendes Thema besonders für Kinder.

SR-Reporter Franz Johann war in der Marienschule in Saarbrücken und im Geschwister Scholl Gymnasium in Lebach unterwegs und hat dort die Schüler und Schülerinnen gefragt, was sie über Europa wissen.


Influencerin wirbt für Europawahl

Influencerin wirbt für Europawahl
Audio
Influencerin wirbt für Europawahl

Diana zur Löwen wohnt in Köln und mittlerweile ein Internetstar. Über 700.000 Menschen folgen der 23-Jährigen auf Instagram. Eigentlich beschäftigt sich die "Influencerin" mit Mode und Kosmetik. Doch Diana ist auch Europa-Fan und findet dieses Thema enorm wichtig.

Sie engagiert sich für Europa und informiert ihre Follower über die bevorstehende Wahl.


Asko-Europa-Stiftung

Aufgaben und Tätigkeitsbereiche der Asko Europa Stiftung
Audio
Aufgaben und Tätigkeitsbereiche der Asko Europa Stiftung

Seit Januar 2019 ist Hans Beitz der neue Geschäftsführer der Asko Europa Stiftung in Saarbrücken. Die Stiftung wurde 1990 gegründet und setzt sich für den europäischen Einigungsprozess ein.

Wie er Europa rechtfertigt und welche Bedeutung und Aufgaben seine Tätigkeit mit sich bringt, das erklärt er SR 1 Moderatorin Verena Sierra im Interview.


Einsätze in Frankreich: Weniger Bürokratie fürs Handwerk

Einsätze in Frankreich: Weniger Bürokratie für Handwerk
Audio
Einsätze in Frankreich: Weniger Bürokratie für Handwerk

Für deutsche Handwerker und Dienstleister in Grenznähe sind die bürokratischen Hürden oft nicht einfach. Wünschenswert wären in diesem Bereich länderübergreifende Erleichterungen. SR Reporterin Kerstin Gallmeyer hat mit Handwerkermeister Thomas Leyherr gesprochen. Er hat einen Zimmerei- und Dachdeckerbetrieb in Dillingen und baut Holzhäuser. Seit einiger Zeit auch mit einer großen Nachfrage aus Luxemburg und Frankreich. Natürlich freut sich Thomas Leyherr über die wachsende Nachfrage nach seinen Diensten auch aus den europäischen Nachbarländern.

Allerdings: Im Alltag ist das nicht immer so einfach. Und das liegt an der Arbeitnehmer-Entsenderichtlinie. Die hat die EU vor Jahren schon eingeführt – als Mittel gegen Schwarzarbeit und Lohndumping, eigentlich eine gute Sache. Frankreich legt allerdings diese Richtlinie besonders streng aus, um den heimischen Arbeitsmarkt zu schützen. Für den den Handwerkmeister heißt das, jedes Mal, wenn er einen Auftrag in Frankreich ausführen will und einen Mitarbeiter über die Grenze schickt, sehr viel Papierkram auszufüllen.


Diesmal wähle ich!

Vor den Europawahlen wollten wir von Euch wissen: Brauchen wir Europa?

Bei der letzten Europawahl haben nur sehr wenige gewählt: in Deutschland 48,1 Prozent; EU-weit 42,6 Prozent. Deshalb hat das Parlament eine Kampagne gestartet: „Diesmal wähle ich“. Freiwillige können sich auf dieser Internetseite registrieren und Aktionen starten. Über die Internetplattform gibt's Info-Material oder Flyer – oder man kann sich mit anderen in Gruppen engagieren. Europaweit haben sich schon über eine Viertel Million Menschen registriert


Wie funktioniert die Europawahl und wie kann man in den verschiedenen Mitgliedstaaten wählen? Dazu bietet die Website des Europäischen Parlaments www.europawahl.eu ausführliche und praktische Informationen.


TV-Tipp

TV-Tipp
Europas Jugend – Europas Zukunft?
Stell dir vor, es ist Europawahl – und vielen ist es einfach egal! 2014 war die Wahlbeteiligung vor allem bei jungen Menschen erschreckend gering. Ist Europa bei der Jugend out? Oder ist es so selbstverständlich, dass vielen gar nicht klar ist, wie sehr frühere Generationen für die heutige EU kämpfen mussten? Antworten gibt eine Dokumentation : am 6. Mai um 22:45 Uhr im Ersten.


Mehr zum Thementag im SR

SR-Thementag
„Augen auf Europa!“
Bei der Europawahl entscheiden die Bundesbürger am 26. Mai über ihre Vertreter im Europäischen Parlament. Im Vorfeld der Wahl wollen wir beim Saarländischen Rundfunk uns heute dieses Europa mal genauer anschauen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja