Müll auf den Schienen in Lebach (Foto: SR)

Die Natur entmüllen als neuer viraler Trend

  14.03.2019 | 00:00 Uhr

Internet-Trends gibt es in mal, mehr mal weniger sinnvollen Ausführungen. Derzeit setzt sich eine positive Challenge durch. Unter dem Hashtag #trashtag machen Internetnutzer die Natur wieder ein bisschen sauberer.

In sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram und Twitter ist aktuell der Hashtag "Trashtag" ganz vorne in den Trends. Doch was verbirgt sich eigentlich dahinter? Der Begriff "Trashtag" setzt sich aus den englischen Wörtern "trashbag" (Müllsack) und "playing tag" (Fangenspielen) zusammen.

User posten ein Foto einer verdreckten und zugemüllten Landschaft. Dabei soll es nicht bleiben, denn zu dem Foto gibt es noch ein Nachher-Bild. Der Nutzer postet nämlich noch das Foto dazu, nachdem er aufgeräumt hat.

Woher kommt #trashtag?

Eigentlich war es nur ein Aufruf an gelangweilte Jugendliche, den ein junger Mann auf Facebook abgesetzt hatte. Er postete zwei Bilder von sich und der Nachricht "Hier ist eine neue Challenge für all die gelangweilten Jugendlichen. Mach ein Foto einer Landschaft, die aufgeräumt werden muss und dann mach ein Foto, wenn du sie aufgeräumt hast. Poste die Fotos!" Binnen weniger Tage wurde der Post über 230.000 Mal geteilt und ist mittlerweile auch auf anderen sozialen Netzwerken in den Trends.

Viele Leute haben Strandabschnitte oder auch Waldstücke zugemüllt aufgenommen und danach aufgeräumt, fotografiert und gepostet. Aber es muss nicht viel sein, manchmal ist es auch nur eine kleine Grünfläche in der Stadt rund um einen Baum. Denn bei der Challenge geht es nicht darum, möglichst große Bereiche sauber zu machen, sondern einfach den eigenen Teil beizutragen - egal wie groß oder klein.

Aufräumen im Saarland

Auch im Saarland wird sich um die Natur gekümmert. Der Entsorgungsverband Saar (EVS) veranstaltet auch in diesem Jahr wieder die Aktion Picobello, die am 29. und 30. März stattfinden wird. Seit 16 Jahren ruft der EVS die Saarländer zum Müll sammeln auf. Dabei engagieren sich jedes Jahr tausende Menschen mit unterschiedlichen Aktionen.

Auch Thema in der SR 1 Sendung "Balser & Mark. Dein Morgen" am 14.03.2019.

Artikel mit anderen teilen