Die Naturbühne in Gräfinthal (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Naturbühne Gräfinthal legt los

  12.07.2021 | 16:56 Uhr

Als Familienstück steht "Petterson und Findus" auf dem Programm und für die Großen gibt es die Komödie "Landeier". Die letzten Proben der Naturbühne Gräfinthallaufen schon auf Hochtouren. Die Vorfreude ist groß, doch die zurückliegende Zeit war nicht einfach.

Am Freitag, 16. Juli, geht es los. Dann feiert die Komödie "Landeier" auf der Naturbühne Gräfinthal Premiere. Und zwei Tage später, am Sonntag, 18. Juli, gibt es dann Freilicht-Theaterspaß für die Kleinen mit "Pettersson und Findus". Pro Vorstellung sind 350 Zuschauerinnen und Zuschauer zugelassen.

Die Theatermacher sind froh, dass die lange Hängepartie endlich ein Ende hat. Im vergangen Jahr war wegen Corona ja die komplette Saison ausgefallen. Und damit waren auch alle Einnahmen für den Verein weggebrochen. Wenn auch diese Saison ausgefallen wäre, dann wäre es möglicherweise das Ende für den Verein gewesen, sagt Michael Nagel, der erste Vorsitzende des Vereins. Was in einer Saison eingenommen werde, werde dann in die nächste Saison für Kulissen und Kostüme reinvestiert.

Zum Glück habe es finanzielle Hilfe aus dem einen oder anderen Fördertopf gegeben, sagt Nagel. Und zudem habe es viele Spenden gegeben - von Privatpersonen, aber auch von Firmen. Und darüber freue man sich besonders.

Weitere Infos unter www.naturbuehne-graefinthal.de


Mehr zum Thema


Auch Thema auf SR 1 am 12.07.2021 in der Sendung 'Hallo Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja