Kinder testen sich mit den Lolli-Tests (Foto: SR)

Testpflicht an Schulen abschaffen?

Onlinefassung: Elena Jörger   29.03.2022 | 09:51 Uhr

Für Schüler und Schülerinnen gilt eine Testpflicht, wenn sie am Schulalltag teilnehmen wollen. Das hat die Landesregierung in der aktuell geltenden Rechtsverordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie festgelegt. Damit ist jetzt vielleicht Schluss. Michael Friemel hat mit Werner Meier, Kinderarzt in Dudweiler und Vorsitzender des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte im Saarland gesprochen.

Für viele Schüler und Schülerinnen ist das Testen ein fester Bestandteil des Schulalltags. Mithilfe von Schnelltest wird einmal am Tag jeder Schüler auf das Corona-Virus getestet. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Schüler symptomfrei sind oder nicht. Die Testpflicht besteht für alle Kinder.

Belastung im Schulalltag

Das war in den vergangen Monaten eine starke Belastung für Kinder und die Lehrerschaft. Doch damit könnte jetzt Schluss sein. Grund dafür ist die schnelllebige Omikron-Welle und die Fehlerquoten der Schnelltests.  Der Verband für Kinder- und Jugendärzten schlägt daher vor, nur noch Kinder mit Erkältungsanzeichen zu testen und die anderen von ihrer Testpflicht zu befreien.

Testpflicht: Belastung im Schulalltag
Audio
Testpflicht: Belastung im Schulalltag

Tests oft fehlerhaft

Werner Meier, Kinderarzt in Dudweiler und Vorsitzender des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte im Saarland erklärt: „ Die Testpflicht ist ein Problem, dadurch dass sehr viele Tests positiv sind, für ein positives Ergebnis viele Tests gemacht werden müssen und dann viele Tests fehlerhaft positiv sind und nachkontrolliert werden müssen und das ist ein Aufwand für alle, der so nicht gerechtfertigt ist.“

Vernünftige Maßnahme

Die Regel, Kinder mit Erkältungssymptomen daheim zu lassen, ist aktuell gültig und auch Werner Meier findet das vernünftig. Er empfiehlt sich an die aktuelle Regelung zu halten und Kinder, die Erkältungssymptome haben, aus der Schule zu lassen. Das wäre die beste Maßnahme.  

Ein Thema in der Sendung "Guten Morgen" am 29.03.2022 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja