Stimmzettel zur Bundestagswahl 2021 (Foto: Pixabay/neelam279)

Taktisch wählen - oder nicht?

  23.09.2021 | 14:51 Uhr

Am Sonntag ist Bundestagswahl - und nie zuvor gab es mehr Koalitionsmöglichkeiten. Macht es da Sinn, seine Wahl taktisch zu treffen, um ein unerwünschtes Ergebnis zu verhindern?

Am kommenden Sonntag wählen die Bundesbürger ein neues Parlament. Und schon jetzt ist klar: Keine Partei wird die absolute Mehrheit erreichen, auch ein Zweier-Bündnis ist eher unwahrscheinlich. Um zu regieren, werden wohl mehrere Parteien eine Koalition bilden müssen.

Die Erstpräferenz wählen

BTW 2021: Was bringt taktisches Wählen?
Audio
BTW 2021: Was bringt taktisches Wählen?
Kann man mit dem Kreuz bestimmte Koalitionen verhindern? Der Politikwissenschaftler Prof. Uwe Jun hält nicht viel davon.

Daher könnte der eine oder andere Wähler versuchen, mit seiner Stimme eine unliebsame Koalition verhindern zu wollen. Aber von solch taktischem Vorgehen rät Parteienforscher Prof. Uwe Jun ab: Man sollte in erster Linie seiner Erstpräferenz folgen, also die Partei wählen, deren Programm den eigenen Vorstellungen am nächsten kommt.

Taktik führt nicht sicher zum Ziel

Taktische Wähler seien, so Jun, in der Regel solche, die bestimmte Konstellationen für sich ausschließen, und sich deswegen für eine Partei entscheiden, die eben einer solchen Koalition definitiv nicht angehört. Ob man auf diese Weise aber sein Ziel erreicht, ist völlig ungewiss. Denn es gibt derzeit keine klaren Koalitionsaussagen, wer mit wem will, sondern eher Absagen, also wer mit wem nicht will. Insofern ist eine taktische Wahl schwierig.

Jeder Wähler entscheidet für sich

Aber: "Man kann sich ja erst mal fragen, ob eine Partei, die man bevorzugt, überhaupt gute Chancen hat, in den Bundestag zu kommen. Wenn das dann nach eigener Einschätzung nicht der Fall ist, wählt man halt die nächste Partei. Das ist auch schon taktisches Wählen", so Prof. Jun.


Auch Thema auf SR 1 am 22.09.2021 in der Sendung 'Dein Morgen im Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja