Schokolade (Foto: SR)

Facts über den süßen Glücklichmacher

  07.07.2021 | 19:22 Uhr

Ob als Praline, Riegel oder Kakao - mit Schokolade lässt sich das Leben wunderbar versüßen. Deshalb ist die Süßigkeit so beliebt, und kaum einer kann ihr widerstehen. Wer am meisten davon verzehrt und noch einiges Wissenswerte mehr, erfahrt Ihr hier.

  • Schokolade als Währung

Die ersten, die Kakao anbauten, waren die Maya in Mittelamerika, eine der ältesten Hochkulturen Amerikas. Schon um 500 n.Chr. haben sie Kakaobohnen als Tauschwährung verwendet. Dafür bekam man zum Beispiel andere Lebensmittel oder auch Kleidungsstücke.

Kuriose Facts über Schokolade
Audio
Kuriose Facts über Schokolade

  • Schweizer sind Spitze

Die Schweizer machen nicht nur leckere Schokolade, sie essen sie auch selber gerne: Rund 10 kg Schokolade verzehrt der Durchschnitts-Schweizer im Jahr (dicht gefolgt von den Deutschen mit 9,2 kg). Damit sind die Eidgenossen Spitzenreiter in der Welt.

  • Der teuerste Schokoriegel der Welt

ist vor 20 Jahren versteigert worden - für umgerechnet 1000 Euro. Er war damals schon 100 Jahre alt und wurde immer noch in seiner Originalverpackung aufbewahrt: einer alten Zigarettendose.


Mehr zum Thema


Der schönste Beruf der Welt: Schokoladen-Sommelier
Schokolade macht glücklich: die einen, wenn sie sie essen, andere, weil sie sie zu ihrem Beruf gemacht haben. Michael Steigleiter aus Saarbrücken ist der erste saarländische Schokoladen-Sommelier.


Bitterschokolade im Test
Gute Schokolade muss nicht teuer sein
Bitterschokolade ist die gesündere Variante, heißt es. Stiftung Warentest hat 24 Tafeln probiert und geprüft. Unter den Testsiegern sind dabei teure Marken wie auch günstige Discounterschokoladen. Am Tabellenende: sechs Produkte mit erhöhtem Schadstoffgehalt.

Seelentröster
Macht Schokolade wirklich glücklich?
Nach einem stressigen Tag fühlen wir uns mit einem Stückchen Schokolade doch gleich besser, oder? Aber macht Schokolade wirklich gücklich? Gibt es vielleicht sogar wissenschaftliche Nachweise dafür? Und was wären Alternativen, wenn man keine Lust auf die Kalorien hat?


planet-wissen.de
Lebensmittel Schokolade
Schokolade war lange Zeit ein Getränk der Elite. Während Schokolade heute eine feste Süßigkeit ist, bereiteten die Maya und Azteken sie als schaumiges Getränk zu. Auch nach Europa kam sie in flüssiger Form – erst 1847 wurde die erste Tafelschokolade hergestellt.



Auch Thema auf SR 1 am 07.07.2021 in der Sendung 'Hallo Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja