Deutschlandflagge (Foto: pixabay / Buecherwurm_65)

Tag der Deutschen Einheit 2020

  02.10.2020 | 20:45 Uhr

Vor gut 30 Jahren fand eine friedliche Revolution statt, die ihren Höhepunkt in der Deutschen Wiedervereinigung fand. Am diesjährigen Tag der Deutschen Einheit feiern wir also ein besonderes Jubiläum.

2020 feiert die Wiedervereinigung ihr 30-jähriges Jubiläum. Seit dem 3.10.1990 sind die DDR und die Bundesrepublik zu einem gemeinsamen Staat zusammengeschlossen. Zum Tag der Deutschen Einheit blicken wir auf Geschichten von Menschen, die im vereinten Deutschland von Ost nach West und von West nach Ost gegangen sind. Außerdem werfen wir einen Blick zurück ins Jahr 1990 und schauen unter anderem, wie die Deutsche Einheit im Ausland aufgenommen wurde.


Die Feierlichkeiten


2020 ist zweifellos ein besonderes Jahr: das 30. der Deutschen Einheit, aber auch das von Corona und Hygienevorschriften. In Zeiten von physical distancing wird daher auf ein Bürgerfest verzichtet. Stattdessen wurde Brandenburgs Landeshauptstadt Potsdam in eine weiträumige Ausstellung unter freiem Himmel verwandelt. Die EinheitsEXPO um die Ausstellung herum endet am 4.10.2020. Highlight des Ganzen ist der Festakt am 3. Oktober, also am Tag der Deutschen Einheit selbst.


Friedliche Revolution und Deutsche Einheit jähren sich 2019 und 2020 zum dreißigsten Mal. Die Bundesregierung erinnert daran und gestaltet für ganz Deutschland einende Jubiläumsfeierlichkeiten.

Die Bundesregierung
Deutschland ist eins: vieles

Das Jubiläumskonzept der Bundesregierung würdigt historische Meilensteine auf dem Weg zur Einheit und stellt den Dialog zwischen Bürgerinnen und Bürgern aus Ost und West in den Mittelpunkt.

Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat
30 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche Einheit


Wir sind ein Volk


"Ostdeutsche" – das klingt für die einen wie der eher ungeliebte Teil der wiedervereinten Deutschen, für die anderen wie Heimat und Identität. Was steckt dahinter? Was heißt es, Ostdeutsche/r zu sein im 30. Jahr der Deutschen Einheit?

Multimedia-Essays rund um Gedanken zu 30 Jahren im geeinten Land im Rahmen des Multimedia-Projekts "Wir Ostdeutsche".

Ost und West sind seit 30 Jahren geeint, der Datenabgleich aber zeigt: Große Unterschiede sind geblieben. Eine Analyse aus ostdeutscher Sicht.


"Einheit vollzogen, Einheit hergestellt, Einheit erreicht" - das gelte 30 Jahre nach der Wende für viele Bereiche, sagt der Ostbeauftragte Wanderwitz. Doch noch immer gibt es auch Unterschiede, etwa bei Löhnen.


Eine chronologische Zeitreise rund um den Tag der Deutschen Einheit.

MDR.de
Einheit 90



Auch Thema auf SR 1 am 03.10.2020 in der Sendung 'Dein Feiertag im Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja