Ein Tablet liegt auf einem Schreibtisch (Foto: Pixabay/Darkmoon_Art)

Tablets in der Schule

  04.10.2021 | 17:56 Uhr

Digitalisierung nimmt auch an saarländischen Schulen an Fahrt auf. Heute ist das Pilotprojekt zur Ausstattung der Schülerinnen und Schüler mit digitalen Endgeräten, also Tablets, gestartet.

Tablets in der Schule
Audio
Tablets in der Schule
Das Pilotprojekt zur Ausstattung mit Tabletsist gestartet.

An den saarländischen Schulen zieht die Zukunft ein. Lehrer*innen und Schüler*innen sollen mit Tablets statt mit Büchern und Heften arbeiten. Grundlage dafür : Alle Kinder und Lehrer:innen müssen mit den Geräten ausgestattet werden. Das wird schon lange angekündigt und passiert jetzt tatsächlich peu à peu.

Am Montag, 4. Oktober, war es soweit - jedenfalls an der Alex-Deutsch-Schule in Neunkirchen-Wellesweiler. Dort sind die Tablets vom Bildungsministerium angekommen und verteilt worden. Dies ist sozusagen der Startschuss zur Pilotphase des Bildungsministeriums zur Ausstattung der Schülerinnen und Schüler mit digitalen Endgeräten und Bildungsmedien.

Ein Schul-IT-Team kümmert sich darum, dass die Tablets auch ordentlich laufen und auch gewartet werden. Und falls das Gerät streikt oder der Benutzer irgendwelche Schwierigkeiten damit hat: Es wird eine zentrale Telefonnummer eingerichtet, mit der man in 30 Minuten Hilfe bekommen soll.


Thema auf SR1 am 4.10.2021 in der Sendung "Hallo Saarland"

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja