Star Wars Episode IX : Der Aufstieg Skywalkers (Foto: Disney)

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers

  18.12.2019 | 15:21 Uhr

Endlich ist es soweit: Der neunte Teil der Star-Wars-Reihe startet in unseren Kinos. Damit findet die legendäre Saga nun endgültig ihr Ende.

Genre: Fantasy/Science-Fiction
Regie: J. J. Abrams
Darsteller: Daisy Ridley, John Boyega, Mark Hamill, Carrie Fisher u.a.
FSK: ab 12 Jahren
Länge: 142 min
Start: 19. Dezember 2019

Kinotipp: Star Wars, Episode 9
Audio
Kinotipp: Star Wars, Episode 9

Die neue Episode "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" ist der letzte Teil der Sequel-Triologie, die von Disney produziert wurde. Das bevorstehende Ende der Saga bricht wohl viele Herzen unter den Star-Wars-Fans und sorgt auch schon für ordentlich Trubel in den Medien. Nichtsdestotrotz ist der neue Film keine bloße Marketing-Produktion. Es wird eine ernsthafte Geschichte erzählt.

Hauptdarstellerin Daisy Ridley verrät vorab: Es werden etliche Fragen beantwortet, die in den vorherigen Teilen offen gelassen wurden. Sie selbst spielt die Protagonistin Rey. Die ist zwischen der dunklen und hellen Seite der Macht hin- und hergerissen. Wieso sie sich so von der dunklen Seite begeistern lässt und was es dabei mit dem Ring der dunklen Macht auf sich hat - das wird im Film erzählt.

Die weiblichen Fans der Saga werden nicht enttäuscht: Rey tritt als starke Persönlichkeit auf, als eine Frau, die ihren eigenen Weg geht. Und auch Prinzessin Leia, genauer: General Leia Organa, ist wieder dabei. Die Star-Wars-Produktion wurde zwar vom Tod der Schauspielerin Carrie Fisher überschattet, allerdings gab es von den Dreharbeiten zu Teil VII und VIII noch zahlreiche Aufnahmen mit ihr, die jetzt im letzten Teil verwendet wurden. Das Drehbuch wurde dazu entsprechend umgeschrieben.

Nach 36 Jahren kehrt in diesem Film auch Billy Dee Williams als Rebellengenereal Lando Calrissian zu Star Wars zurück. Insgesamt können sich die Fans auf einen gebührenden Abschluss der Saga freuen.

Zu Gast bei Star Wars Fan Manuel Nau
Audio
Zu Gast bei Star Wars Fan Manuel Nau

Auch wenn die Reihe nun nach 42 Jahren ihr großes Finale gefunden hat, gibt es dennoch Trost für alle Star-Wars-Fans: Die Disney-Produzenten setzten auf Innovation: Ab März erscheint eine neue Serie auf Disney+, die die legendäre Star-Wars-Geschichte zusammenfasst. Unter dem Titel "The Mandalorian" läuft sie in den USA bereits erfolgreich. Besonders beliebt darin: der "Baby-Yoda". Auch Obi-Wan Kenobi soll eine eigene Serie bekommen. Und darüber hinaus haben Lucasfilm und Disney noch viele weitere Pläne. Die Star-Wars-Aera ist also ganz sicher noch nicht zu Ende.


Auch Thema auf SR 1 am 18.12.2019 in der Sendung "Balser & Mark. Dein Morgen".

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja