Kinder vor dem Herzenssache-Logo (Foto: Carsten Costard/Herzenssache)

Herzenssache hilft auch Flüchtlingskindern

 

Seit über 20 Jahren schon setzt sich Herzenssache e.V. , die gemeinsame Kinderhilfsaktion von SR, SWR und Sparda Bank, für benachteiligte und bedürftige Kinder und Jugendliche im Südwesten ein. Mit den Spendengeldern sollen gleiche Chancen ermöglicht und das Armutsrisiko gemindert werden. Auch traumatisierten Flüchtlingskindern soll geholfen werden!

HERZENSSACHE - Spendenaktion
Flüchtlingshilfe für Kinder aus der Ukraine
Die Menschen aus der Ukraine flüchten vor dem Krieg. Viele Familien mit Kindern und Jugendlichen sind darunter. Und manche Flucht endet bei uns im Südwesten. Herzenssache e.V. will ihnen helfen - und hat dafür zuletzt eine großzügige Spende erhalten. Helft auch mit: Hier könnt Ihr direkt dafür spenden.


Jetzt bewerben!
"Mach deine Herzenssache"
Pandemie, Klimawandel, Digitalisierung - das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen ist heute mehr denn je im Wandel. "Herzenssache", die Kinderhilfsaktion von SWR, SR und Sparda-Bank fördert Projekte, die schützen, unterstützen und stark machen - jetzt, nachhaltig und überall dort, wo Kinder und Jugendliche Orientierung und Hilfe brauchen.


Danke!

Die Kinderhilfsaktion "Herzenssache" hat im vergangenen Jahr insgesamt die enorme Summe von rund 8,4 Mio Euro an Spenden eingenommen. Rund die Hälfte der Summe kommt den Betroffenen der Hochwasserkatastrophe zugute. Die andere Hälfte geht an Projekte für Kinder und Jugendliche im Südwesten.

Hilfe für Kinder aus dem Ahrtal

Spendenbilanz 2021
Audio
Spendenbilanz 2021
Herzenssache bedankt sich für die enorme Spendenbereitschaft!

Wie der Verein mitteilte, wurden 2021 allein 4,3 Millionen Euro unter dem Stichwort "Hochwasserkatastrophe" gespendet. Damit wurden in kürzester Zeit Soforthilfen für akut betroffene Familien bereitgestellt, die vor Ort bedarfsgerecht vergeben wurden.

Die Spendengelder kamen aber auch Einrichtungen und Vereinen zugute, zum Beispiel für die Reinigung überfluteter Kitas und Jugendräume oder auch als Unterstützung von Ferienfreizeiten für Kinder aus dem Ahrtal.

Unterstützung neuer Projekte

Zusätzliche 4,1 Millionen Euro kamen für benachteiligte Kinder und Jugendliche in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und im Saarland zusammen. Damit kann Herzenssache ab diesem Jahr 26 neue Kinderhilfsprojekte unterstützen.

Allen Spendern sagen wir ganz herzlichen Dank!

Hilfe für Kinder im Südwesen
Mehr als acht Millionen für die Herzenssache
Herzenssache e.V., die Kinderhilfsaktion von SR, SWR und Sparda-Bank, brachte im vergangenen Jahr eine überwältigende Spendensumme ein. Die Spendenbereitschaft war 2021 besonders hoch, insbesondere für die Opfer der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal.



Danke!
So kann man spenden
per Telefon, per Einzahlung oder Überweisung und auch online direkt hier

Das Herzenssache-Spendenkonto:

Sparda-Bank Südwest  
IBAN: DE63 5509 0500 0000 0000 33
BIC: GENODEF1S01

Jeder Euro ist wichtig und tut Gutes: Eure Spende kommt zu 100 Prozent den Hilfsprojekten zugute, denn die Verwaltungskosten trägt u.a. der Saarländische Rundfunk!

Mit den Spenden, die beim Saarländischen Rundfunk eingehen, werden wichtige saarländische Projekte unterstützt.  Die zentralen Ziele von 'Herzensache' sind dabei:
>>  bessere Lebensbedingungen für kranke und behinderte Kinder
>>  Bildungschancen für benachteiligte Kinder und Jugendliche
>>  gesunde Entwicklung und freie Entfaltung für Kinder aus armen Familien
>>  Hilfestellung bei emotionaler Vernachlässigung und Gewalterfahrung


Neuer HERZENSSACHE -Botschafter


Soziales Engagement eines Social-Media-Stars
Moritz Garth ist neuer HERZENSSACHE-Botschafter
Der Sänger und YouTube-Star hat viele Fans. Seine Bekanntheit will er jetzt für die gute Sache einsetzen, um den Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen (s)eine Stimme zu geben – als neuer Herzenssache-Botschafter!


Hartmut Engler und die Herzenssache sind didacta-Bildungsbotschafter 2018 (Foto: SWR)


Herzenssache hilft,
wo Kinder Hilfe benötigen.


Schützen, unterstützen und stark machen - dieser Aufgabe nimmt sich die Kinderhilfsaktion "Herzenssache" an. Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen im Südwesten gleiche Chancen zu ermöglichen, ihre Träume und Wünsche zu erfüllen, sie zu fördern, das Armutsrisiko zu mindern und Wege aus einem schwierigen Umfeld zu ermöglichen. In diesem Sinne konnten bereits viele hilfreiche Vorhaben verwirklicht werden. Und das Engagement geht weiter.

Diese neuen Projekte im Saarland werden von Herzenssache gefördert:


Herzenssache unterstützt: den Neubau eines Eltern-Kind-Hauses in Homburg für Angehörige krebskranker Kinder

Krebskranke Kinder brauchen nicht nur eine gute medizinische Versorgung, sondern ganz besonders auch die seelische Unterstützung durch die Familie. Die Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland e.V. erleichtert das durch Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe der Homburger Kinderkrebsstation.

Die alte renovierungsbedürftige Wohnung auf dem Klinikgelände soll nun durch einen Neubau ersetzt werden, der auch Raum für viele weitere Angebote bieten soll. So richtet Herzenssache neue Kinder- und Jugendzimmer ein sowie einen Mehrzweckraum zum Toben und Spielen.

Herzenssache unterstützt: den Neubau eines Eltern-Kind-Hauses
Audio [(c) Marc-André Kruppa, Länge: 01:30 Min.]
Herzenssache unterstützt: den Neubau eines Eltern-Kind-Hauses


Herzenssache unterstützt: Therapeutisches Reiten für benachteiligte Kinder

Wenn das Geld knapp ist, werden Kinder schnell zu Außenseitern, weil sie vieles nicht mitmachen können. Für solche Kinder will der Caritasverband Schaumberg-Blies sein Projekt ‚Das Leben ist ein Ponyhof‘ ausweiten, das er in Zusammenarbeit mit dem Neunkircher Zoo und einem Reiterhof anbietet. Kinder aus ärmeren Familien können dabei wöchentlich umsonst im Zoo reiten und alles tun, was es sonst so in einem Pferdestall zu tun gibt. Im Umgang mit den Tieren können die Kinder positive Erfahren sammeln, Ängste überwinden, Vertrauen aufbauen, ihr Selbstbewusstsein stärken.

Herzenssache unterstützt: Therapeutisches Reiten
Audio [(c) Marc-André Kruppa, Länge: 01:31 Min.]
Herzenssache unterstützt: Therapeutisches Reiten


Herzenssache unterstützt: Mehr Teilhabe für Kinder aus sozialen Brennpunkten

In Saarbrücken lebt jedes dritte Kind in Armut. Ganz besonders in den Stadtteilen Burbach und Malstatt. In Völklingen ist Situation ähnlich. Einfach mal in den Zoo fahren oder einen Ausflug machen, das können diese Kinder nicht.

Solchen Kindern und ihren Familien will die AWO Saarland helfen. Herzenssache fördert daher die Anschaffung eines Kleinbusses: Damit können die Kinder kostenlos zu Kursen gebracht werden wie auch zu Vereinen oder Camps, sie können an Ausflügen teilnehmen, zu Ferienfreizeiten gebracht werden und vieles mehr - einfach wie andere Kinder auch am Leben teilhaben.

Herzenssache unterstützt: Mehr Teilhabe für Kinder aus sozialen Brennpunkten
Audio [(c) Marc-André Kruppa, Länge: 01:37 Min.]
Herzenssache unterstützt: Mehr Teilhabe für Kinder aus sozialen Brennpunkten


Herzenssasche unterstützt: Förderkurse für sozial benachteiligte Kinder

Rund ein Drittel der Kinder in Deutschland haben einen Migrationshintergrund; das bedeutet für viele: schlechtere Bildungschancen und mehr Armut. Gerade im Saarland liegt die Zahl sozial benachteiligter Kinder deutlich über dem Bundesdurchschnitt.

Deshalb bietet der Verein ELFE e.V. zum einen Kurse an, die den Eltern vermitteln sollen, wie sie ihr Kind altersgerecht fördern können, und zum anderen Kurse, in denen schon die kleinen Kinder beim Spielen, Basteln, Musizieren soziales Miteinander erfahren können.

Herzenssache unterstützt: Förderkurse für sozial benachteiligte Kinder
Audio [(c) Marc-André Kruppa, Länge: 01:38 Min.]
Herzenssache unterstützt: Förderkurse für sozial benachteiligte Kinder


Herzenssache unterstützt : Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien

In Deutschland leben rund drei Millionen Kinder und Jugendliche mit einem Elternteil zusammen, der Alkoholiker ist, Drogen nimmt oder einer anderen Sucht verfallen ist. Diese Kinder haben ein deutlich erhöhtes Risiko, als Erwachsene selbst süchtig zu werden und sind auch für andere psychische Erkrankungen anfälliger.

Die Drogenhilfe Saarbrücken will solche Kinder stärken. Ihre Psychosoziale Beratungsstelle hat zusammen mit der AWO das Projekt 'Löwenzahn' ins Leben gerufen, das den Kindern vermitteln will, wie sie mit der Situation umgehen können. Jede Woche gibt es Gruppenstunden, in denen die Kinder positive Erfahrungen sammeln können. Damit ihre seelische Widerstandskraft gestärkt wird. Und ein Herzenssache-Bus bringt sie hin.

Herzenssache unterstützt: Kinder aus Sucht-Familien
Audio [(c) Marc-André Kruppa, Länge: 01:45 Min.]
Herzenssache unterstützt: Kinder aus Sucht-Familien

Mehr zu den Projekten auch unter herzenssache.de


Spendenrekord


Für die Herzenssache: Schlager-Spaß mit Andy Borg (Foto: SWR/Kimmig/Kerstin Joensson)

Am 20. November 2021 stand die Fernsehshow 'Schlagerspaß mit Andy Borg' ganz im Zeichen der 'Herzenssache'. Große Stars wie Semino Rossi u.a. stellten sich in den Dienst der guten Sache und trafen auf eine große Spendenbereitschaft der Zuschauer. Mit dem Geld können nun wichtige Hilfsprojekte für Kinder und Jugendliche im Saarland, in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg unterstützt werden.

Die Zuschauer*innen konnten auf herzenssache.de wie auch über eine Telefon-Hotline ihre Spende übermitteln. Auf diese Weise sind seit Jahresbeginn bis zum Ende der Sendung 5.819.013,17 Euro für die gute Sache zusammengekommen!



Durch die Hochwasserkatastrophe im Juli 2021 haben Kinder und Jugendliche über Nacht ihr Zuhause verloren, Familien standen plötzlich vor dem Nichts. 'Herzenssache' hilft - dank Euch!

Rund 4,3 Millionen Euro an Spenden sind 2021 unter dem Stichwort „Hochwasserkatastrophe“ eingegangen. 'Herzenssache' bedankt sich sehr herzlich für dieses starke Engagement. Die Hilfe wird dringend benötigt.

Jeder Euro hilft

Mit den Spendengeldern unterstützt Herzenssache Projekte wie diese:

Auspumpen einer integrativen Kita in Bachem
Viele Förderschulen, Kitas etc. wurden überflutet. Besonders heftig getroffen hat es die Integrative Kindertagesstätte St. Hildegard der Caritas in Bachem, die direkt an der Ahr liegt. Hier musste dringend der Schlamm mit einem Saugpumper abgepumpt werden, da dieser bei bevorstehender Hitze drohte anzutrocknen. zu können.

Soforthilfe Hochwasserkatastrophe

Mit der 'Soforthilfe Hochwasserkatastrophe' unterstützt Herzenssache außerdem betroffene gemeinnützige Einrichtungen und Vereine, damit sie ihre Arbeit für Kinder, Jugendliche und Familien weiterführen oder wieder aufnehmen können.

Über ein Formular auf herzenssache.de können gemeinnützige Organisationen auch mitteilen, was sie akut brauchen.

'Herzenssache' sagt Danke!
5000 Euro-Spende für die Flutopfer
Die Not in den Hochwassergebieten ist groß. Die Spendenbereitschaft in der Bevölkerung auch. Bestes Beispiel: Busfahrerin Karin Roether hat in ihrem Betrieb eine Sammelaktion gestartet und konnte 'Herzenssache' jetzt einen dicken Scheck überreichen.


Scheckübergabe
Rekordspende für Herzenssache e.V.
Einen solch hohen Scheck bekam 'Herzenssache' noch nie: 520.000 Euro haben die Unternehmen Saarstahl und Dillinger für die Opfer der Hochwasserkatastrophe gespendet!


Allen Spendern herzlichen Dank!


Die Kinderhilfsaktion von SR, SWR und Sparda-Bank ist ein Erfolgsmodell. Seit über 20 Jahren schon werden im Südwesten Spenden gesammelt, um damit Hilfsprojekte im Saarland, in Rheinland-Pfalz und in Baden-Württemberg zu fördern, die benachteiligten Kindern und Jugendlichen zugute kommen.

In dieser Zeit sind rund 50 Millionen Euro für die gute Sache gespendet worden. Mit diesem Geld konnten mehr als 1100 Projekte im Südwesten gefördert werden! Herzenssache hat zum Beispiel auch den Aufbau der Kinderhospizarbeit im Saarland mit rund einer Million Euro unterstützt.


Mehr dazu

Herzenssache hilft Kindern
> Weihnachtsprojekte 2021 im Saarland
Pandemie, Klimakrise, Digitalisierung – das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen ist mehr denn je im Wandel. Mit diesen neuen Projekten wollen wir nach vorne schauen, Orientierung geben und Mut machen. Das geht nur mit Ihrer Hilfe.


Weitere Informationen

> Mehr über HERZENSSACHE
Herzenssache e.V. – die Kinderhilfsaktion von SR und Sparda-Bank. Wir kümmern uns um Kinder und Jugendliche im Saarland, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Herzenssache hilft da, wo's brennt. Hier finden Sie aktuelle Informationen, Hilfsprojekte im Saarland, Kontaktadressen und Spendemöglichkeiten.



Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja