1,2,3,Go ! - Der Gründerwettbewerb

1,2,3,GO - Der Businessplanwettbewerb (Foto: 1,2,3,GO)



Die beste Möglichkeit für alle innovationsfreudigen Jungunternehmer, eine Firma mit Zukunft zu gründen oder weiterzuentwickeln !  SR 1 ist als Medienpartner mit dabei.


Die Saarländischen Preisträger 2004/2005


Viele interessante Ideen sind dabei. SR1 stellt hier einige Erfolg versprechende Projekte saarländischer Jungunternehmer vor:

Ein Web-Shop für Anwälte
von e-Consult in Saarbrücken

Dominik Bach (li) und
Bernd Pohl haben mit
ihrem Web-Shop Erfolg

Der Kontakt zu seinen Mandanten ist für einen Anwalt sehr wichtig, aber zeitaufwändig. Einfacher geht’s über das Internet, so haben sich Dominik Bach und Bernd Pohl gedacht und ihre Idee auch gleich umgesetzt: Sie bieten einfache und sichere Kommunikationswege zwischen Anwalt und seinen Mandanten an.

Akteneinsicht rund um die Uhr, Rechtsberatung auf sicherem elektronischen Weg, schnelle Abrechnungen - der 'Web-Shop' und die 'Web-Akte' ihrer Saarbrücker Firma e-Consult sind inzwischen bei Kanzleien von Hamburg bis München gefragt.

 

Naturwirkstoffe
vom Nookandeh Institut für Naturstoffchemie in Homburg

Aslieh Nookandeh ...

Gegen viele Krankheiten hat die Natur ein Kraut wachsen lassen. Ein besonderer Wirkstoff des Hopfens zum Beispiel wird gerade auf seine Wirksamkeit gegen Tumore getestet.


... in ihrem Labor
Aslieh Nookandeh hat in ihrem Institut für Naturstoffchemie in Homburg ein Verfahren entwickelt, mit dem sie dem Hopfen diesen Wirkstoff entziehen kann.

 

.


Ad-Games
von Think Orange in Saarbrücken

Spiele-Erfinder Arne Klein

15 Minuten Aufmerksamkeit - mehr will Arne Klein gar nicht, 15 Minuten, in denen man sich auf unterhaltsame Art mit einem Produkt beschäftigt. Deshalb entwickelt er in seiner Saarbrücker Firma 'Think Orange' sogenannte 'Ad-Games', also Computerspiele, mit denen Unternehmen auf ihren Internetseiten ihr Produkt interessant machen wollen.

Ein großer Autohersteller hat bereits viel Spaß daran. Und das macht natürlich auch dem Spiele-Erfinder viel Vergnügen.

 

e-Recruiting
von softgarden in Saarbrücken

Stefan Schüffler (li) und
Dominik Faber machen
online-Bewerbungen
sicher und einfach

Welche Firma passt zu mir ? Und wo kann ich mich bewerben? - Die Suche nach einem neuen Arbeitsplatz ist oft mühsam. Deshalb nutzen inzwischen immer mehr Arbeitssuchende das Internet. Und dabei wäre es natürlich genial, wenn man sich auch gleich online beim potentiellen neuen Arbeitgeber bewerben könnte ...

Kein Problem mehr: Denn das ist der Aufgabenbereich von Softgarden . Die Saarbrücker IT-Firma macht Software für Personalabteilungen von Unternehmen. "e-Recruiting" heißt das in der Sprache der Manager.

 

Das Blumen-Café 'Petite Fleur'
in Weiskirchen

Gabi Kässer (li) hat schon
eine Auszubildende

Am Valentins- oder Muttertag herrscht sicher Hochbetrieb in dem kleinen Laden von Gabi Kässer. Und die gelernte Floristin kann mit ihren Sträußen viele Herzen glücklich machen.


in ihrem kleinen Laden
Doch das ist noch nicht alles, was sie zu bieten hat : Denn in ihrem Räumen gibt es außerdem auch einiges, was man sich munden lassen kann: Kaffee, Wein und mehr.

 

Der Groundprinter
von Jochum Technologies

Christian Jochum und
sein Groundprinter

Lästige Schablonen haben ausgedient, denn jetzt gibt es den 'Groundprinter', eine Maschine, die einfach alles bedruckt. Christian Jochum hat sie erfunden und wurde für seine Idee mit dem Gründerpreis 2002 ausgezeichnet.

Im saarländischen Homburg wurde inzwischen der erste Groundprinter gebaut. SR1-Reporter David Rother hat sich die Maschine genauer angeschaut und auch mit ihrem Erfinder gesprochen.

 

Artikel mit anderen teilen