Anzeige einer Tankstelle (Foto: SR)

Kommt der Tankrabatt beim Verbraucher an?

  01.06.2022 | 15:28 Uhr

Darauf haben viele Autofahrer sehnsüchtig gewartet: Der Tankrabatt soll die Kraftstoffpreise jetzt deutlich senken. Aber geben die Tankstellen den Preisnachlass auch an die Kunden weiter?

Wer täglich mit dem Auto unterwegs ist, der erhofft sich jetzt vom Tankrabatt eine spürbare Entlastung: Der Staat senkt ab sofort für drei Monate die Steuer auf Kraftstoffe; dadurch könnte Benzin nun um 30 Cent billiger werden, Diesel um 14 Cent. Wenn man den Effekt auf die Mehrwertsteuer berücksichtigt, bedeutet das rein rechnerisch sogar eine Preissenkung bis 35,2 Cent für Benzin und bis 16,7 Cent für Diesel.

Tankrabatt: Kommen die Preise wirklich an?
Audio
Tankrabatt: Kommen die Preise wirklich an?

Wirkung mit Verzögerung

Doch in welchem Umfang dieser 'Tankrabatt' beim Verbraucher ankommt, wird sich erst zeigen. Denn es ist zu erwarten, dass die Tankstellen den Preisnachlass noch nicht sofort an die Kunden weitergeben. Der Kraftstoff, den die Tankstellen jetzt noch in ihren Tanks haben, wurde noch zu den hohen Preisen eingekauft. Bei einem deutlich verbilligten Verkauf würde dann eine Menge Geld in der Kasse fehlen, erklärt Tankstellenbetreiber Ralf Krill.

Zudem werden auch die Tankstellen jetzt versuchen, ihre fast aufgebrauchten Vorräte mit dem günstigeren Kraftstoff aufzufüllen. Wenn das alle auf einmal tun, könnte das sogar zu Lieferproblemen führen, so Krill.

Gewinnmaximierung

Ärgerlich für die Autofahrer ist auch, dass die Kraftstoffpreise in den vergangenen Tagen immer wieder gestiegen sind, obwohl der Rohölpreis gefallen war. Für Christian Hieff vom ADAC ist das ein Hinweis darauf, dass die Preise in Deutschland künstlich hoch gehalten werden: „Deshalb steht auch der Verdacht im Raum, dass nach der Einführung des Tankrabatts die Spritpreise nicht sofort runtergehen, sondern dass da auch weiterhin Kasse gemacht wird.“

Wer also noch genug Sprit in seinem Tank hat, sollte besser noch ein paar Tage warten mit dem Nachtanken, empfehlen die Experten.

Erste Eindrücke sehr unterschiedlich

Die Preisgestaltung an den Tankstellen ist am ersten Tag mit Tankrabatt sehr unterschiedlich, wie unsere Reporter feststellen: Einige Tankstellen haben die Spritpreise tatsächlich gesenkt, bei anderen liegen die Preise noch immer über zwei Euro.

Tankrabatt
Tankrabatt zeigt Wirkung im Saarland
Infolge der gesenkten Energiesteuer sind die Spritpreise an den Tankstellen im Saarland am Mittwoch teilweise deutlich gesunken. Generell kritisiert der Verband der Tankstellenpächter, dass die zuvor hohen Preise nichts mehr mit den tatsächlichen Herstellungskosten zu tun hätten.

Mehr zum Thema


tagesschau.de
Tankrabatt: So machen die Konzerne saftige Gewinne
Am Mittwoch sinkt die Energiesteuer auf Benzin und Diesel - und demnächst wohl auch der Preis an der Tankstelle. Gewinner scheinen aber vor allem die Mineralölkonzerne zu sein - völlig legal.


Große Nachfrage nach Rabatt-Ticket
Neun-Euro-Ticket auch im Saarland gestartet
Seit heute gilt deutschlandweit das Neun-Euro-Ticket. Nach Einschätzung der saarländischen Landesregierung wird es in den öffentlichen Verkehrsmitteln entsprechend voller werden. Auf einen Fahrgast-Anstieg im ÖPNV bereitet sich das Saarland mit einer Verdopplung von Sitzplätzen und mehr Personal vor.


tagesschau.de
Hohe Energiepreise: Kabinett beschließt Entlastungspaket
Infolge des Ukraine-Kriegs sind die Energiepreise enorm gestiegen. Die Bundesregierung will die Bürger entlasten und hat nun mehrere Maßnahmen beschlossen - unter anderem ein Neun-Euro-Ticket für Bus und Bahn sowie einmalig mehr Kindergeld.



Auch Thema in den Sendungen von SR 1 am 01.06.2022

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja