Homeoffice im Uraubsgebiet (Foto: pixabay)

Sommerurlaub 2021

  09.06.2021 | 15:37 Uhr

Der Sommer kommt und mit ihm die Urlaubssehnsucht. Nach den Corona-Einschränkungen ganz besonders. Wie sind die Aussichten derzeit?

Die EU-Länder machen sich langsam locker für den Sommerurlaub: Spanien verzichtet inzwischen auf PCR-Tests für Einreisende, Frankreich auch. Und nach und nach treten weitere Lockerungen in Kraft.

Urlaub in Frankreich

Tipps, die nicht so weit weg sind:

- der Naturpark in den Nordvogesen: ideal für Wanderer. Hier kann man in Ruhe die unberührte Natur genießen.

- Mit Kindern sind Center Parks ein lohnendes Ziel. "Les trois forêts" in Lothringen ist vom Saarland aus schon in etwa eineinhalb Stunden zu erreichen.

Urlaub in Frankreich auch grenznah möglich
Audio
Urlaub in Frankreich auch grenznah möglich
SR-Reporter Mark-André Kruppa erklärt, was wie wo gilt und wo auch grenznah ein schöner Urlaub möglich ist.

Urlaub in Italien

Prinzipiell dürften die Preise in vielen Fällen niedriger sein als vor der Pandemie. Es gibt oft auch sehr kulante Storno-Regelungen, um es den Leuten schmackhaft zu machen, wieder Urlaub in Italien zu machen, so der italienische Hotel- und Gaststätten-Verband. Er rät auch dazu, nicht über ein Internet-Portal zu buchen, sondern die Hotels oder Ferienwohnungen direkt anzurufen; dann kann es durchaus noch günstiger werden.

Urlaub in Spanien

Noch sind Frühbucherrabatte möglich. Generell mag der Urlaub aber etwas teurer werden. Nicht nur wegen der Kosten für den Corona-Test, auch wenn inzwischen ein einfacher Schnelltest genügt. Mietwagen sind deutlich teurer geworden, denn das Angebot ist knapp, weil die Autovermieter im letzten Jahr ihre Flotten verkleinert haben. Und vor allem in Urlaubsregionen haben Restaurants ihre Preise erhöht, um einen Teil ihrer Verluste wieder aufzufangen.

Urlaub in Italien und Spanien könnte gut und günstig werden
Audio
Urlaub in Italien und Spanien könnte gut und günstig werden
Wir haben bei unseren Korrespondenten nachgefragt, wie ein Sommerurlaub in diesem Jahr in Italien oder Spanien aussehen könnte.

Urlaub in der Türkei

Das beliebte Urlaubsland ist ab Saarbrücken mit dem Flieger zu erreichen. Dort gelten allerdings noch ein paar Einschränkungen: Restaurants und Kneipen müssen abends um 21 Uhr schließen. Über Nacht herrscht Ausgangssperre. Auch sonntags gibt es einen Lockdown; an den müssen sich Touristen allerdings nicht halten. Am hoteleigenen Strand muss man keine Maske tragen, außerhalb der Hotelanlage ansonsten schon. Geimpfte, Genesene und alle mit negativem PCR-Test müssen nach dem Urlaub zuhause in Deutschland nicht mehr in Quarantäne.

Urlaub in der Türkei
Audio
Urlaub in der Türkei
Was Urlauber derzeit hier beachten müssen, erklärt unsere Korrespondentin Karin Senz

Weitere Informationen

Ab 9. Juni
Frankreich lockert die Corona-Bestimmungen
Für Einreisen nach Frankreich sind ab sofort keine PCR-Tests mehr verpflichtend. Darüber hinaus gelten weitere Erleichterungen.


Auch Thema auf SR 1 am 09.06.2021 in den Sendungen 'Dein Morgen im Saarland' und 'Hallo Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja