Dagobert Duck nimmt ein Geldbad (Foto: dpa / picture alliance / Nicolas Armer)

Ein neuer Geldspeicher für Dagobert Duck

Gerd Heger / Onlinefassung: Jil Kalmes   17.11.2021 | 07:51 Uhr

Dagobert Duck bekommt einen neuen Geldspeicher! Das wohl berühmteste Gebäude von Entenhausen soll einen neuen Look bekommen. SR Reporter Gerd Heger sprach mit dem Architekturexperten Jens Stahnke über die zukünftige Entenhausener Wohnungssituation.

„Entenhausen ist, bleibt und wird immer eine eigene Welt sein“, so Marko Andric, Chefredakteur des Micky Maus Magazins. Das hat nun einen Wettbewerb für Studierende der Architektur ausgerufen, um Dagobert Ducks Geldspeicher in einen modernen Neubau zu verwandeln. Und obwohl das Gebäude fiktiv ist, gibt es echtes Geld zu gewinnen. Der beste Entwurf wird mit einem Preisgeld in Höhe von 1.500 € honoriert, auch für die Plätze zwei und drei gibt es auch echtes Geld. Teilnehmen können alle immatrikulierten Studierenden der Fachrichtung "Architektur und verwandter Studiengänge".

Audio

Entenhausen: wie wohnt man da?
Audio
Entenhausen: wie wohnt man da?

Jens Stahnke von der saarländischen Architekturkammer schätzt die aktuelle Wohnsituation der Ducks traditionell amerikanisch ein. Ein Vorort mit einzelnen Einfamilienhäusern, zankenden Nachbarn und Gärten mit Hängematten. Entenhausen hingegen bietet eine Mischung aus Groß- und Kleinstadtatmosphäre. Stahnke fände es schön, wenn die Studierenden bei der Umsetzung ihrer Ideen auch an Nachhaltigkeit denken würden.

Ein Thema in "Dein Vormittag im Saarland" am 17.11.2021 auf SR 1.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja