Foto: IMAGO / Revierfoto

Doku über Michael Schumacher

  15.09.2021 | 23:00 Uhr

Bei Netflix startet heute eine große Dokumentation über Formel-1-Ikone Michael Schumacher. Es geht um seine einmalige Rennkarriere, seine legendären Erfolge und natürlich seinen tragischen Skiunfall und die Folgen.

112 Minuten Michael Schumacher

Der Film schafft Nähe und wahrt aber auch Distanz. Es wird eine einzigartige Karriere nachgezeichnet, der Einstieg in die Formel 1, der mühsame Weg zu den großen Erfolgen mit Ferrari, der Aufstieg zum Rekordweltmeister. Und immer wieder auch Geschichten hinter den Geschichten, angereichert mit Aufnahmen aus dem privaten Archiv der Familie.

Ehefrau Corinna und die Kinder Mick und Gina kommen zu Wort, viele Weggefährten ebenfalls. Und behutsam nähert sich der Film auch dem Tag an, der alles veränderte. Seit seinem Ski-Unfall am 29. Dezember 2013 ist Michael Schumacher aus der Öffentlichkeit verschwunden, ist daheim bei der Familie in der Schweiz; wie es ihm geht, ist Privatsache.

Schumacher-Doku
Familienwerte jenseits der Rennstrecke
In der neuen Netflix-Doku "Schumacher" wird die Geschichte des berühmten Rennfahrers neu erzählt. Der Film schöpft Kraft aus einer gestoppten Biografie.

Für Schumacher-Fans ist die Doku eine spannende Zeitreise. Dabei sind die letzten Minuten des Films die traurigsten. Seine Ehefrau Corinna und die Kinder Gina-Marie und Mick erzählen über den schweren Skiunfall, emotionale Momente, die den Zusammenhalt der Familie spüren lassen.


Auch Thema auf SR 1 am 15.09.2021 in der Sendung 'Dein Vormittag im Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja