Kinder steigen in einen Schulbus ein. (Foto: picture alliance / dpa)

Schulbusbetrieb läuft offenbar nicht reibungslos

  09.01.2020 | 00:00 Uhr

Im Landkreis Merzig-Wadern gibt es Probleme mit dem Schulbus. Zum 1. Januar hat der Anbieter gewechselt. Nicht mehr die saarVV ist zuständig, sondern die "ARGE Nahverkehr". Das ist ein Zusammenschluss von Busunternehmen vor Ort.

Die Umstellung bereitet allerdings Probleme. Viele Eltern beklagen sich darüber, dass der Bus entweder zu spät oder sogar gar nicht kommt. Bei den winterlichen Temperaturen kommen die Kinder dann durchfroren und zu spät zur Schule.

Die Busunternehmen bitten um Verständnis für die Startschwierigkeiten. Neue Linienführung, viele neue Fahrer - da klappt der Betrieb nicht von heute auf morgen, das müsse sich eben erst einspielen. Die Unternehmen betonen aber, sie hätten schon nachgebessert und arbeiten auch weiter daran, dass künftig alles besser läuft.

Audio
SR Reporter Oliver Buchholz hat mit den Betroffenen gesprochen.


Auch Thema auf SR 1 am 09.01.2020 in der Sendung 'Balser & Mark. Dein Morgen'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja