Schwarzwälder-Kirschtorte (Foto: imago images/ Rüdiger Wölk)

Im Trend: Schwarzwälder Kirschtorte

  18.02.2022 | 16:01 Uhr

Die Schwarzwälder Kirschtorte feiert Comeback. Sie weckt Kindheitserinnerungen und ist als klassische deutsche Torte auf der ganzen Welt bekannt. Hier ein Rezept dazu.

Unter dem #Schwarzwälderkirschtorte bei Instagram findet man Tausende Einträge, unter #blackforestcake sogar über eine Viertelmillion. Vor allem 20- bis 30-Jährige haben den Tortenklassiker wiederentdeckt und auch interessante Varianten kreiert.

Wiederentdeckt: die Schwarzwälder Kirschtorte
Audio
Wiederentdeckt: die Schwarzwälder Kirschtorte
SR 1 Redakteurin Birgit Brenner ist aufgefallen: Der Klassiker feiert in den sozialen Medien ein großes Comeback.

Die Schwarzwäler Kirschtorte steht für Tradition, Verlässlichkeit und weckt viele Kindheitserinnerungen. Sie ist nicht zu süß, hat genau die richtige Menge an Kirsch und ist nur echt mit 40 prozentigem Kirschwasser. Und: Jeder weiß, wie sie schmeckt!

Die Deutsche Lebensmittelkommission hat in ihren „Leitsätzen für feine Backwaren“ das Rezept übrigens genau geregelt. Und damit Ihr beim nächsten 'Kaffee-Kränzchen' glänzen könnt, hier ein Rezept von unserem SR 1 Chef-Kulinariker Marlon Wilhelm:


Auch Thema am 18.02.2022 in der Sendung 'SR 1 - Deine Eins!'

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja