Baustelle (Foto: Pixabay/bykst)

Sanierung der B 41 bei Neunkirchen

  10.09.2018 | 06:39 Uhr

Autofahrer müssen auf der B41 im Raum Neunkirchen mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Heute beginnt der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit dem ersten Bauabschnitt zur Sanierung der B41. Betroffen ist der Bereich zwischen dem Kreisel Sinnerthal und der Straße Westspange.

Während der Bauzeit ist eine Einbahnstraßenregelung vom Kreisel Sinnerthal bis zum Verkehrsknotenpunkt Westspange in Richtung A8 vorgesehen. In der Gegenrichtung wird er Verkehr aus Richtung A8 über die Straßen Westspange, Am Wrangelflöz, Boxbergweg, Grubenstraße, Bildstocker Straße, Königsbahnstraße und am Plättchesdohle zur B41 zurückgeleitet.

Der Landesbetrieb für Straßenbau rechnet während der Hauptverkehrszeiten mit Verkehrsbehinderungen. Den Autofahrern wird daher empfohlen, eine längere Fahrzeit einzuplanen.

Die Bauarbeiten sollen bis Montag, den 24. September 2018 dauern.

Artikel mit anderen teilen