Victoria Hemsing und Marcel Becker (Foto: SR 1 / Marko Völke)

Entdeckungsreisen mit dem "Saarbrücker Kompass"

  01.04.2021 | 18:33 Uhr

Victoria Hemsing und Marcel Becker betreiben gemeinsam einen Online-Blog rund um ihre Heimat: Das Paar erkundet gemeinsam die kulinarische Vielfalt in Saarbrücken, die Natur in der Region und die Geschichte des Landes. Ihre Entdeckungen geben sie als Tipps weiter, um so noch mehr Leute für die Region zu begeistern.

Eigentlich sind die beiden Saarbrücker von Beruf Psychologin und Lehrer. Mit ihrem Online-Blog haben Victoria Hemsing und Marcel Becker im Zuge der Corona-Pandemie eine ganz neue Leidenschaft für sich entwickeln können, erzählt Marcel: "Letztes Jahr, erster Lockdown: Man konnte nicht wegfahren, und für uns hieß das: die Umgebung entdecken, Berge besteigen und gucken, was es so gibt. Das hat uns großen Spaß gemacht. Und da hatten wir das Bedürfnis, das zu teilen. Und so haben wir unseren Blog und auch unsere Instagram-Seite ins Leben gerufen."

Mit dem 'Saarbrücker Kompass' das Saarland kennen lernen
Audio
Mit dem 'Saarbrücker Kompass' das Saarland kennen lernen

Ihr Internet-Blog "Saarbrücker Kompass" ist eine touristische Seite, mit dem man Saarbrücken und die Umgebung mit Bildern und Geschichten neu entdecken kann. Victoria kennt sich dabei in der Stadt genauso gut aus wie mit deren kulinarischer Vielfalt. Marcel liebt es dafür, die Natur zu erkunden und in die Geschichte einzutauchen. Darüber kann er dann begeistert ausführlich berichten. Auf diese Weise gibt es in ihrem Blog verschiedene Kategorien: Zum einen die Sparte "Saarbrücken entdecken", also kleine Alltagsabenteuer, sowie "Kulinarik", also jegliche Tipps rund um Speisen und Restaurants.

Ein Geheimtipp von Victoria sind die verschiedenen Halden in Saarbrücken: "Wir sind früher auch immer viel am Staden spaziert, und jetzt entdecken wir manchmal Halden in der Umgebung, wo man wahnsinnig schön bei Sonnenuntergang ein bisschen das Leben genießen kann. So was war uns auch neu."

Die Website und die zugehörige Instagram-Seite waren ursprünglich ein Projekt für die beiden selbst und ihre Freunde, vor allem um ihre Entdeckungen zu dokumentieren. Aber die Resonanz war riesig: Die Aufrufe und Follower-Zahlen stiegen und steigen immer weiter an. Das Besondere an ihrem Blog ist nämlich die moderne Aufbereitung, durch die er sich von gängigen Reiseführern abgrenzt.

Egal ob man in Saarbrücken lebt oder von außen anreist: Man kann tolle Insider-Tipps finden wie beispielsweise Restaurants oder Aussichtspunkte, die noch nicht in bekannten Führern zu finden sind. Mit den verschiedenen Entdeckungsreisen kann man ein ganzes Wochenende verbringen oder auch einfach eine Stunde nach Feierabend - so ist für jeden etwas mit dabei.


Auch Thema auf SR 1 am 01.04.2021 in der Sendung 'Hallo Saarland'.


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja