Luftbildaufnahme von Saarbrücken (Foto: SR/Alexander M. Groß)

Saarbrücken ist eine Reise wert

  24.11.2021 | 22:17 Uhr

Nach einer Allensbach-Umfrage ist Saarbrücken die unattraktivste deutsche Landeshauptstadt. Oberbürgermeister Conradt hält dagegen: Eine Imagekampagne soll die Vorzüge der Stadt bekannter machen und Besucher anziehen.

Ist Saarbrücken eine Reise wert?

Mit "Ja" haben darauf nur sieben Prozent der Befragten einer repräsentativen Umfrage geantwortet. Bei der bundesweiten Befragung hat das Institut für Demoskopie Allensbach 1553 Personen um ihr Urteil gebeten. Das Endergebnis: Saarbrücken belegt den letzten Platz unter den 16 deutschen Landeshauptstädten direkt hinter Magdeburg und Hannover. Auf den Spitzenplätzen: Hamburg, Berlin und München.

Schlechtes Image

Es mag gut sein, dass die Befragten noch nie in Saarbrücken waren und daher gar nicht wissen, wie schön es hier eigentlich ist. Denn schon vielen Besuchern ist es so ergangen, dass sie mit ganz falschen Vorstellungen ins Saarland gekommen sind. Und dann positiv überrascht waren. Die Stadt ist schöner als ihr Image - ein großer Nachteil für den Tourismus.

Visit Saarbrücken!
Audio
Visit Saarbrücken!
Oberbürgermeister Conradt zur Imagekampagne für Saarbrücken

Visit Saarbrücken!

"Saarbrücken ist eine hochattraktive Stadt", sagt Oberbürgermeister Uwe Conradt. Ihr Image soll deshalb besser werden. Im vergangenen Jahr wurde dazu bereits eine Kampagne gestartet: 'Visit Saarbrücken', die mit guten Fotos und Videos das Potential der saarländischen Landeshauptstadt besonders herausstellen und Besucher ins Saarland holen soll. "Im Bereich Kultur, im Bereich der Veranstaltungen sind wir eine starke Marke", so Conradt, "und beim Genuss sowieso!“


Auch Thema auf SR 1 am 24.11.2021 in der Sendung 'Hallo Saarland' und am 25.11.21 in 'Dein Morgen im Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja