Lothar Wieler  (Foto: picture alliance/Tobias Schwarz/AFP/Pool/dpa)

RKI warnt vor erneutem Corona-Ausbruch

  28.07.2020 | 19:07 Uhr

In den letzten zwei Wochen ist die Zahl der Neuinfektionen wieder angestiegen. Dem Chef des Robert Koch-Instituts Lothar Wieler bereitet diese Entwicklung "große Sorgen", wie er auf einer Pressekonferenz mitteilte. Im Saarland hingegen scheint die Beunruhigung eher nachzulassen. Nach gelockerten Maßnahmen gehen viele eher entspannt mit dem Thema Corona um. Doch trügt der Schein?

In einer Pressekonferenz warnte Lothar Wieler vor einem flächendeckenden Corona-Ausbruch. Die Fälle in Deutschland häufen sich erneut. Vor allem von Familienfeiern, aus Arbeitsstätten und auch aus Altenheimen werden viele neue Fälle gemeldet. Laut Wieler spielen Reiserückkehrer jedoch keine größere Rolle bei der jüngsten Ausbreitung. Die Pandemie entwickle sich erneut rasant, ob es sich hierbei aber um den Beginn einer zweiten Welle handle, wisse man nicht. Es könnte aber sein.

Saarländer zu sorglos?

Im Saarland hingegen scheint sich eher ein Gefühl der Entspannung breit zu machen. Die Maßnahmen wurden inzwischen weitestgehend gelockert. Schon kurze Zeit nach der Wiedereröffnung der Gastronomie herrschte am St. Johanner Markt in Saarbrücken ein reges Treiben. Tische wurden zusammengerückt, noch geltende Maßnahmen nicht immer ernst genommen. Insgesamt begegnen viele Saarländer dem Thema Corona inzwischen mit einer gewissen Sorglosigkeit.

Saarländer zu sorglos?
Audio
Saarländer zu sorglos?

Die Zahl der Neuinfektionen im Saarland ist derzeit allerdings auch sehr niedrig. Besonders häufig infizieren sich nach Aussage des Virologen Dr. Jürgen Rissland Menschen im Alter zwischen 20 und 40 Jahren. Auch, aber nicht nur aufgrund von Feiern und Partys, sondern vor allem am Arbeitsplatz. Auch wenn die Zahl der Neuinfektionen aktuell weiterhin niedrig ist, sieht Thomas Lamberti vom Gesundheitsministerium darin noch keinen Grund zur Entwarnung. Gerade in Gebieten wie Grand Est, Luxemburg oder auch anderen Bundesländern sehe man, wie schnell es zu erneuten Ausbrüchen kommen kann.


Auch Thema auf SR 1 am 28.07.2020 in der Sendung 'Hallo Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja