Regenbogen-Grundschule (Foto: SR)

Regenbogenschule in Wehrden wieder offen

  28.09.2020 | 06:23 Uhr

An der Wehrdener Regenbogenschule wird wieder unterrichtet. Das war nach den Sturmschäden unmöglich geworden.

Regenbogenschule in Wehrden wieder offen
Audio
Regenbogenschule in Wehrden wieder offen

Nach Angaben der Stadt Völklingen hatte ein Sturm in der Nacht zum Freitag das Gebäudedach abgedeckt. Teile des Wellblechdachs der Grundschule stürzten daraufhin herab. Mehrere Autos wurden beschädigt. Auch eine Stromleitung wurde in Mitleidenschaft gezogen.

Die Eltern der Kinder mussten vorübergehend ihre Kinder zu Hause behalten oder für eine alternative Betreuung zu sorgen. An der Grundschule in Geislautern wurde zudem ine Notbetreuung eingerichtet.

Zu Wochenbeginn ist die Straße zum Haupteingang der Schule noch gesperrt, nur Anlieger dürfen durchfahren. Vor dem Eingang liegen noch Dachteile, eine Rinne, Ziegel, Holzlatten. Außerdem ist ein riesiges Loch in der Hauswand zu sehen. Dort wurde sämtliches Dämmmaterial herausgerissen. Eine Laterne hat es auch erwischt, da ist nur noch ein Stummel zu sehen. Das Dach aber ist provisorisch geflickt. Der Schulbetrieb kann also wieder laufen.

Auch Thema auf SR 1 am 28.09.2020 in der Sendung "Balser & Mark. Dein Morgen".

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja