Chemieplattform Carling (Foto: Lisa Huth)

Recycling in Carling

Lisa Huth   25.10.2019 | 17:00 Uhr

Auf dem Gelände der Chemieplattform Carling soll in Zukunft Basismaterial für Isoliermaterial entstehen - und zwar aus alten Plastikbechern der Firma Danone.

Recycling ist die neue Devise auf dem Gelände der Chemieplattform in Carling. Recyling für den Umweltschutz, aber auch aus wirtschaftlichen Gründen. Vor zwei Jahren wurde der Vertrag geschlossen: Danone Frankreich liefert ausgediente Joghurtbecher, Total in Carling stellt daraus Material für Isolierungen her und und der Industriekonzern Saint-Gobain nimmt das Material ab. So bleibt das Material im Wirtschaftskreislauf und zudem werden keine neuen Rohstoffe gebraucht.

Carling wird zur Recycling-Plattform
Audio
Carling wird zur Recycling-Plattform


Thema auf SR 1 auch in der Sendung "Hallo Saarland" am 25.10.2019

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja